Schwarzes Kind mit weißem Vater und schwarzer Mutter

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was spielt denn das für eine Rolle? Höchstwahrscheinlich wird euer Kind eher dunkel als hell, vielleicht etwas heller als die Mutter. Das Dunkle ist bei Mischeltern meistens dominierend.

Es kann aber auch so sein wie dem zweiten Sohn von Boris B. und seiner ersten Frau B.F.: Der hat helleres Haar, aber die Haut ist etwas brünett, und die andere Tochter mit dem russischen (dunkelhäutigen) Model ist so hell wie er.

wahrscheinlich wird es eher ein "mischlingskind" also eine mischung aus schwarz und weiß es kann aber auch sein, dass das kind schwarz oder weiß wird das kommt ganz auf die stärke der gene der eltern an .... man kann dazu also eig. nur vermutungen anstellen

ich hoffe es hat dir trotzdem etwas geholfen :-)

LG

Sowas kann man nicht mit Sicherheit sagen. Da kommt es auch auf die Gene der Verwandschaft drauf an.

Meine Mutter hat einen dunkelbraunen Vater und eine weiße Mutter. Sie ist weiß aber hat die typisch krausen Haare. Mein Dad ist ziemlich dunkelbraun und ich bin nur halb so dunkel. Mein Sohn hingegen hat nur eine leichte Surferbräune und dunkelblonde lockige Haare. Wobei er bei der Geburt dunkle haare hatte, dann hellblonde schon fast weiß und jetzt mit 1 Jahr werden sie langsam dunkler. Ist auf jedenfall ganz spannend die genetik. Aber nicht vorrausschaubar.

Meistens eine Mischung aus beiden Elternteilen, aber das hängt auch immer davon ab, wie die Hautfarbe der Eltern von Mutter und vater sind. Genetische Lotterie eben :) Aber am Ende ist es doch eh egal, oder?

Was möchtest Du wissen?