Schief ist Englisch und Englisch ist modern

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die richtige Suchstrategie ist ein Nachschlagen in Büchern mit Zitaten und Sprichwörten oder eine Internetsuche.

Bei http://www.empfindsam.de/showthread.php?t=1819&page=4 (ziemlich weit unten) habe ich eine geschichtlich einleuchtende Erklärung gefunden.

Der Auspruch geht auf die schief getragene Baskenmütze (als Fachausdruck kenne ich Barett, englisch = beret) der britischen Soldaten zurück, die nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland waren (Besatzungsmacht).

Das kommt m.W. von der Stil-Epoche "Chippendale" -die Beine der Stühle aus dieser Epoche sind "schief", Chippendale wird englischen Ursprungs datiert, Wahrscheinlich fragte mal jemand, als Chippendale-Möbel aufkamen: "Warum hat das so schiefe Beine?" Und die Antwort darauf war: "Chippendale ist so schief. Schief ist englisch - und englich ist modern."

Was möchtest Du wissen?