Satzglieder bestimmen?

5 Antworten

Die Analyse mit dem Akkusativ ist richtig. Dennoch ist es kein Akkusativobjekt im eigentlichen Sinn, denn dann würde es direkt vom Verb gesteuert werden.

Ich sehe den Markt.


Dann könnte man auch ein Passiv bilden:
Der Markt wird von mir gesehen.

Das alles geht bei sich interessieren nicht.

Das liegt an der Präposition für. Nur die hat nämlich den Akkusativ hinter sich.
Deshalb nennt man das Ganze ein Präpositionalobjekt im Akkusativ.

Nähmst du eine andere Präposition, z.B. mit (regiert den Dativ), käme dabei als Präpositionalobjekt heraus:
"Jährlich leben 100.000 Bewohner der Stadt mit diesem besonderen Markt."

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Jährlich interessieren sich elf Millionen Besucher für diesen besonderen Markt.

Jährlich > Temporaladverbiale

interessieren sich > Prädikat

elf Millionen Besucher > Subjekt

für diesen besonderen Markt. > Präpositionalobjekt

Du fragst ja "Wofür interessieren sich jährlich 11 Millionen Besucher"

Also ist das keine Adv Bestimmung,sondern nur eine andere Weise "für Wen oder Was auszudrücken",Also ein Akkusativobjekt.Das für sollte dich aber dabei nur durcheinanderbringen ;D

Für Wen oder Was interessieren sich jährlich 11 Millionen Besucher? Für diesen besonderen Markt. 

Ist demnach AkkusativObjekt 

Lass dich von "für" nicht verunsichern. :)

Das ist ein präpositionales Akkusativobjekt. Anderes Beispiel: Er vergibt den Auftrag an den Handwerker.

Was möchtest Du wissen?