Ruhepotenzial- was passiert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1) ist genau das, was passiert, wenn ein Aktionspotenzial entsteht. Gelangen die Natriumionen nicht wieder zurück, so kann das Ruhepotenzial, so wie es ist, nicht wieder aufgebaut werden.

2) diffundieren "mehr" Kaliumionen aus der Zelle, wodurch es zu einer anderen Spannung (im Vergleich zum Ruhepotenzial) kommen kann. Kommt immer auf die Konzentration an.

3) kann man die Diffusion von Chlor außer Acht lassen, da es nur geringen Ausmaß bzgl. der Spannung der Nervenzelle ausmacht. Man kann vielleicht sagen, dass es dadurch auch zu Spannungsänderungen kommt, da Chlorid sich von den Anionen abstößt und nach außen wandert.

4) da Anionen nicht durch die Membran diffundieren können (aufgrund ihre Größe) wird es außerhalb der Zelle dadurch negativer. Es kommt auf die Konzentration der Anionen an, aber man kann sagen, dass das Ruhepotenzial, so wie es ist, nicht erreicht werden kann.

Ich hoffe das stimmt ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht "Peng"!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?