Rote Streifen auf dem Bauch als Mann

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo:) das ist ein ähnliches Prinzip wie bei den so genannten Schwangerschaftsstreifen diese bekommt Mann wenn sich die Haut zu schnell ausdehnt es ist nicht schlimm. Ich glaube jetzt mal das, es das ist. Du solltest dich Trozdem beim Artzt kontrollieren lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Memo90 22.03.2014, 17:03

Von den Schwangerschaftsstreifen habe ich auch gehört aber das kann bei mir ja nicht sein da ich ja nicht Schwanger werden kann^^ Trz. Vielen Dank für deine Antwort :)

0

Menno! "Schwangeschaftsstreifen bekommen man doch nicht, weil man eine Frau ist und schwanger ist! :-) Das glaubst Du doch wohl nicht wirklich??

Die bekommt man dann, wenn sich die Haut dehnen muss (also natürlich bei Schwangerschaft - ABER selbstverständlich ebenfalls bei Gewichtszunahme - oder auch bei Zunahme von Muskulatur!) - und: wenn man ein sogenanntes "schwaches" Bindegewebe hat.

Die berühmten "Schwangerschaftsstreifen" (nennt der Volksmund so, korrekter wäre Dehnungsstreifen) können natürlich auch Männer bekommen! Dein Bindegewebe scheint nicht allzu stabil, daher bekommst Du diese Streifen.

Sie sind Risse im Bindegewebe, die dann als sichtbarer "Kanal" vernarben. Wie alle Vernarbungen sehen sie erst rosenrot aus, später werden sie oft bläulich und nach einigen Jahren sind die weißlich. Weg bekommt man sie nicht wieder - und wenn man dazu neigt und sie nicht haben will, kann man nichts anderes tun als die Durchblutung zu fördern und regelmäßig zu trainieren (Massage, Sport), sich gesund zu ernähren und so Fettpolster zu vermeiden.

Viele Frauen müssen damit leben - es ist aber trotz der generellen strukturellen Unterschiede zwischen Frauen- und Männer-Bindegewebe kein ausschließliches "Frauenproblem". Auch männliches Bindegewebe kann nachgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Memo90 22.03.2014, 17:47

Ich habe ja nicht gesagt das man es nur bekommt wenn man Schwanger ist :) aber trz. Danke für deine ausführliche & Hilfreiche Antwort :)

0
MissMarplesGown 22.03.2014, 23:32
@Memo90

Gern! Direkt unter diesem Kommentar steht die Antwort von @FloNike - und diese hast Du so kommentiert:

Von den Schwangerschaftsstreifen habe ich auch gehört aber das kann bei mir ja nicht sein da ich ja nicht Schwanger werden kann^^ Trz. Vielen Dank für deine Antwort :)

1

Wahrscheinlich nicht, wobei man vielleicht Cortisol messen sollte um morbus cushing (google!) auszuschließen. Ich habe so einene Streifen übrigens auch am Knie - verblasst - da ging wohl mal das Wachstum zu schnell :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht reagierst du auf irgendetwas allergisch, dadurch werden u. a. Hautverfärbungen hervorgerufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Memo90 22.03.2014, 17:00

Glaube ich nicht, ich hatte die Streifen vor Paar monaten noch nicht & früher hatte ich dieses Streifen auch nie.

0

Was möchtest Du wissen?