Rhytmus melodie beschreiben?

1 Antwort

Du kannst als erstes die Melodie beschreiben, wie die Melodie für dich klingt.(zB. ob traurig, oder fröhlich..)

Danach wie die Tonart des Stückes heißt, wo sich der höchste/tiefste Ton befindet, ob die Melodie sehr sprunghaft ist ( ob es auffallende Intervalle oder Chromatik gib.. ), unterstützt die Melodie die Gesnagsstimme (wenn es ein Lied mit Gesang ist) oder begleitet sie nur?....usw...

Beim Rhythmus schaust du, was für eine Taktart es ist, ob diese sich verändert, ob das Stück mit einem Auftakt beginnt, es Synkopen gibt, wie der Rythmus für dich klingt (zb. gehetzt..), welche Notenwerte am meisten vorkommen und ob es Besonderheiten gibt.

Lernen durch Hören im Schlaf! Wie kann ich Lateinvokabeln aufnehmen, im Hintergrund mit Musik belegen und als MP3 abspeichern?

Ich würde gerne wenn ich ins Bett gehe, die ganze Nacht die Lateinvokabeln mit ruhiger Musik hinterlegt hören und damit wieder aufwachen. Ich bin fest davon überzeugt, dass sich so alles ruckzuck in mein Gedächtnis einbrennt.

Wie kann ich das am Besten bewerkstelligen? Hat jemand Tipps für mich?

Liebe Grüße,

Ellisdi.

...zur Frage

Suche ein Minimal/Techno Lied?

Ich suche ein ein Minimal/Techno Lied mit dem typischen Takt dazu!

Es ist sehr schwer zu beschreiben!

also der Hauptteil ist in meinen Augen ein Ton der irgendwie an eine laufende Kettensäge erinnert die immer wieder an und ausgemacht wird :D

man muss sich das wie HOCH und wieder TIEF vorstellen. Anfangs ist der Abstand HOCH,TIEF,HOCH,TIEF dann HOCH HOCH HOCH TIEF TIEF TIEF

So geht ungefähr der Rhytmus des Hauptteils

Die Melodie im Hintergrund ist insgesammt eher schön. also nichts abgespactes oder schnelles.

Ansonsten hat das Lied keine anderen Merkmale....

...zur Frage

Musik zuhören oder mitfühlen?

Hallo zusammen :)

Ich bin unheimlich schlecht im Texte merken bei Musik. Und wenn dann nur, wenn ich mir die Texte anhand der Töne merken kann. Auch wenn es um bekannte Titel geht erkenne ich diese eher an der Tonart wenn die Musik abgespielt wird als am Titel des Songs.

Wenn ihr euch ein Musikstück anhört, hört ihr dann eher darauf, was gesungen wird oder eher auf die "gesamte" Melodie, die Tonarten.

Das verfolgt mich schon mein ganzes Leben. -Allerdings scheine ich wohl zumindest gefühlstechnisch Musikalisch zu sein. Ich kann mich gefühlsvoll in die Melodie hineinversetzen, komplett unabhängig vom Text. Wenn ich die entsprechenden Lyrics gelesen habe, fällt mir das hinhören beim Text auch deutlich leichter. Muss dazu sagen das ich zweisprachig aufgewachsen bin.(tschechisch+deutsch+english(basics))

Jetzt stellt sich mir die Frage: Wie ist das bei euch? Achtet Ihr bei Musik eher auf die Melodie oder auf den Songtext? Oder sogar beides?

...zur Frage

Vocaloid - Nicht als "ernstzunehmende" Musik angesehen? Meinungen von allen gesucht.

Hallo Leute,

erst mal eine kurze Erklärung was Voclaloid ist, für all jene die es nicht kennen.

Vocaloid ist ein Software-Synthesizer, der es durch Sprachsynthese ermöglicht, künstlichen Gesang zu erzeugen, der dem einer menschlichen Stimme ähnelt. Dazu benötigt das Programm die Vorgabe des Liedtextes, der Melodie und die Angabe von Eigenheiten der Betonung. Die Software wurde von der Yamaha Corporation entwickelt und erstmals im Jahr 2003 vorgestellt. Seit Anfang 2004 erschienen verschiedene Stimmen, die auf dem Synthesizer und seinem Nachfolgern Vocaloid2 und Vocaloid3 aufbauen. Diese wurden von anderen Anbietern auf Grundlage von Gesangsaufnahmen echter Sänger erstellt.

Beispiellied:

http://www.youtube.com/watch?v=YxzmspNVUzY

Nun meine Frage: Warum liest man immer Vocaloid sei keine echte Musik, weil es ja nur auf ein Computerprogramm sozusagen basiert und wird somit wenn man es jemanden zeigt kaum ernst genommen. Leute finden es fragwürdig warum jemand auf ein Vocaloid-Konzert gehen will und lachen darüber. Es seien ja keine richtigen Stimmen und sie können keine Gefühle widerspiegeln.

Im Gegensatz dazu wird z.B. Dubstep, Techno und sonstiges akzeptiert und gehört und als Musikgenre (im allgemeinen) wahrgenommen. Leute gehen zu Konzerten etc und das ist okay. Während bei Vocaloid-"Auftritten" auch "echte" Musiker mit ganz normalen Instrumenten auf der Bühne stehen.

Ich höre Vocaloid ab und an sehr gerne und verstehe diese Logik einfach nicht. Ich meine ich würde Dubstep etc auch nie auf die selbe Stufe wie Musik setzen, welche mit "echten" Instrumenten oder sagen wir mal klassischen Instrumenten (und zählen wir dazu auch mal Gitarre, Bass und Schlagzeug usw) von Musikgruppen erzeugt wird. Ebenso würde ich dies aber auch nicht bei Vocaloid machen. Trotzdem ist beides für mich Musik und jetzt soll mir mal einer erklären warum Vocaloid nicht ernstgenommen wird?

Grüße.

...zur Frage

FL Studio - Kick und Lead stimmen nicht?

Hallo zsm, ich habe folgendes Problem : ich habe eine gute Kick und Melodie dazu, allerdings geht die Kick vollkommen unter wenn ich beides gleichzeitig abspiele. Bin relativ unerfahren, aber hab was gelesen, dass es was mit den Frquenzen zu tun haben kann ? Wie krieg ich die Kick gut hörbar ohne etwas an der Melodie ( Lautstärke, Frquenzen wegschneiden ... ) zu ändern ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?