Reitstiefel mit Centralin Lederfett Pflegen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wäre mit gefärbtem Lederfett vorsichtig, weil das bestimmt abfärbt. Es dringt zwar ein und die Überschüsse reibst Du mit einem Tuch weg, aber so richtig restlos wirst Du die an der Oberfläche befindlichen Farbpartikel nicht weg bringen.

Ich habe meine (inzwischen) Sommer-Lederstiefel 1994 zum Abitur von meinem Opa bekommen und soooo genau bin ich mit denen nicht. Gut, ich trage sie nur zum Reiten. Wenn ich mein Pferd sattle, wechsle ich auch die Schuhe und beim Absatteln wieder. Aber pflege ... mit einem feuchten Lappen abwischen, wenn sie mal richtig dreckig sind mit einer Bürste und Wasser abschrubben (werden sie dann immer noch nicht sauber, nehm ich dasselbe wie für's Sattelleder dazu, also "Sattelseife", "Leathercleaner" oder wie auch immer das Zeug heißt) und vielleicht einmal pro Halbjahr ein einfaches Lederfett auf den trockenen und sauberen Stiefel. Mehr wird nicht gemacht und er zeigt noch keinen wirklich sichtbaren Grauschleier.

Schuhcreme führt zu unsäglichem Quietschen, das habe ich einmal gemacht - auch nach so einem angeblich fachkundigen Rat - und bin dann ratsuchend zu meinem Sattler. Es hat 6 Wochen gedauert, in denen ich jeden zweiten Tag auf Rat vom Sattler hin gefettet habe, bis sich das wieder gegeben hat.

Ob der Stiefel seine Farbe behält, hängt viel mehr von der Gerbung ab als von der Pflege. Wie tief die ging, womit gegerbt wurde ... und da ist es nicht so, dass die besonders giftigen Gerbungen länger halten oder die besonders verträglichen weniger lang, sondern es gibt offenbar überall solche und solche und es ist ein Qualitätsmerkmal, wie tief die eingedrungen ist und wie stabil sie am Ende wirklich ist.

Stiefel nach dem tragen immer "luftig" aufstellen damit sie auch innen gut trocknen können und nicht muffig werden.

Gatsch/Pferdemist auch abtrocknen lassen und danach abbürsten oder abklopfen. Danach mit einem weichen Tuch Lederfett einreiben. Das reicht aber, wenn du das alle paar Wochen machst.

Bei verschiedenen Lederpflegeprodukten haben ich noch keine großen Unterschiede feststellen können. Also nimm, was da ist.

Vor dem ersten Tragen musst du eigentlich nichts machen.

Vor dem ersten Tragen muss da nichts drauf. Ansonsten wasche ich nur Schweiß mit warmem Wasser von den Stiefeln ab und bearbeite sie alle paar Wochen mit Schuhcreme. Von Fett wurde mir immer abgeraten... habe ich auch noch nie benutzt.

Benutze das Centralin Fett auch für meine Reitstiefel :) Damit kannst du eig. nichts falsch machen.

Wurde mir auch so im Geschäft aus dem ich sie habe empfohlen.

Hast du braune Stiefel? Wie sich das verhält weiß ich leider nicht, da meine Stiefel schwarz sind.

LG :)


Ich wurde im Fachgeschäft beraten und man hat mir gesagt, dass an Reitstiefel keinesfalls Lederseife oder -fett gehört. Nur Schuhcreme!

Was möchtest Du wissen?