Realschulabschluss - Notendurchschnitt

4 Antworten

Nur weil man die 10. Klasse abgeschlossen oder beendet hat, hat man nicht automatisch einen Realschulabschluss. Ich selbst hatte den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 a gehabt. Hab jetzt meinen Realschulabschluss nach gemacht. Es kommt auf die Noten, die man am Ende der 10. Klasse hat und nicht nach Klasse.

das hängt von der schule ab... aber generell solltest du nicht durchfallen.. also mit 5 kannste knicken, und sicherlih mit 4 auch... drei wird wahrscheinlioch auch cnihts mehr.. sinfreie ausbildungsgänge macht keine schule mit... bei uns durfte man das nur mit n.c. von 2 oder besser....

solange du nicht "sitzen bleibst" hast du automatisch deinen realschulabschluss. wenn du jedoch die gymnasiale oberstufe besuchen möchtest, ist es erforderlich, einen zusätzlichen q-vermerk (q-->qualifikation) zu erwerben. den bekommst du, wenn du mindestens einen durschscnitt von 3.0 insgesammt, und in den hauptfächern hast.

du muss die Prüfungen schreiben und sie bestehen. Wenn du auf eine weitere Schule hingehen möchtest, um dein Abitur zu erreichen braucht man normal einen bestimmte Notendurchschnitt. das kommt auf die Schule an ( z. B. FOS usw. )

Was möchtest Du wissen?