Reaktionsgleichung Bildung von Silberbromid (4Varianten)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Ag ist einwertig und Br auch, d.h. beide Stoffe können nur eine Bindung eingehen und daher erhält man die Verbindung AgBr.

Ein zweiwertiger Stoff, z.B. Mg würde sich 2 Br nehmen und die Verbindung wäre MgBr2.

Auf diese Weise stellt man das Rohgerüst einer Reaktionsgleichung auf. Jetzt zurück zum Ag:

Weil aber Br nur im "Doppelpack" aus 2 Br Atomen kommt, braucht man auch 2 Ag; dadurch erhält man die von dir genannte Gleichung. Das nennt man das Ausgleichen der Reaktionsgleichung. Links und Rechts vom "=" muß das Gleiche stehen. Genau wie in Mathe.

m.f.G.

anwesende

Die d-Schale vom Silber ist voll und deshalb sehr stabil, nur das 5s Elektron wird bei der Reaktion an das Brom gegeben welches dann eine stabile Edelgaskonfiguration erreicht.

Was möchtest Du wissen?