Reaktionsgleichung aufstellen Natriumthiosulfat + Salzsäure

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

HCl verdrängt die schwache Thioschwefelsäure aus ihrem Salz. Thioschwefelsäure ist nicht stabil und zerfällt in einer Disproportionierungsreaktion zu SO2 und elementarem S.

Die Redoxreaktion betrifft also nur den Schwefel und es entsteht kein Wasserstoff. Im Thiosulfat hat der Schwefel Oxidationsstufe +2; im SO2 eine von +4 und im S von 0.

Die 2 Na Ionen werden durch H+ von der HCl ausgetauscht also 2 HCl pro Thiosulfat:

Na2S2O3 + 2 HCl -> H2S2O3 + 2 NaCl

H2S2O3 -> S + SO2 + H2O

zusammen: Na2S2O3 + 2 HCl -> S + SO2 + H2O + 2NaCl

Korrekter wäre es in Ionenform weil ja eine wässrige Lösung vorliegt, dann kann man die Na+ und Cl- Ionen weglassen, weil sie auf beiden Seiten der Gleichung auftreten:

(S2O3)-- + 2 H3O+ -> S + SO2 + 3H2O

Nein, das kann schon alleine deshalb nicht richtig sein, weil du auf die rechte Seite 4 Mal NaCl geschrieben hast, also 4 Chloratome, auf der linken Seite hast du aber nur 1 Mal HCl, also nur 1 Chloratom.

Die Summen der Atome müssen auf beiden Seiten der Gleichung dieselben sein !

Auf dieser Webseite findest du die richtige Reaktionsgleichung -->

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=60480

Was möchtest Du wissen?