Raus aus meinem körper?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese Art von "Gefühl" kann auf eine psychische Erkrankung hinweisen. Borderline-Betroffene z.B. leiden häufig an diesem "Phänomen". Es fühlt sich so an, als würde man gar nicht zu diesem Körper gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helfernoob
09.04.2016, 22:55

ich habe manchmal auch so situationen in denen ich brain afk bin und ich als seele iwo hock und wenn ich dann aus meinem brain afk zustand rausgerüttelt werde frag ich mich immer wo ich bin und wieso ich nicht da bin wo meine "seele" war

0

Die Antwort von Vikaangel war sicherlich als Scherz gemeint - es könnte aber "was dran" sein. Diese Art von Gefühl kann nach Drogen- oder Alkoholkonsum auftreten oder in sonstigen psychischen Ausnahmezuständen.

Ich selbst hatte das schon mal im Zustand völliger Erschöpfung. Ich hatte meinem Bruder auf dem Bau geholfen, wirklich schwer gearbeitet und war überdies nicht dazu gekommen, zu essen.

Als ich Nachts im Bett lag, hatte ich das Gefühl, als würde ich meinen Körper verlassen, dann wieder eintreten, dann wieder verlassen. Das Ganze vielleicht vier oder fünf Mal.

Es war ein beängstigendes, aber gar nicht mal so schlechtes Gefühl.

Ich habe mir das am nächsten Tag als Kreislaufreaktion meines übermüdeten Körpers erklärt.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helfernoob
09.04.2016, 22:53

hört sich interessant an aber ich konsumiere keine drogen :/ aber das mit der erschöpfung nach der arbeit ist interessant

0

Kann auch nur ein realistischer Traum nach ner Party sein an der su zu viel gesoffen hast oder gekifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?