Rätsel, keine Lösung im Internet zu finden

13 Antworten

Ich glaube dass Lumi Stein aus Wien zahlen muss. Er hat einen Stab, fährt in die Wirtschaft und er zerbricht ein Glas. Den restlichen Text könnte ich leider nicht entschlüsseln. Bin sehr neugierig ob noch was kommt

Da scheint ein Riesenbesaeufnis am Gange zu sein und ich finde - Wer muss zahlen? - Der, der die Runde geschmissen hat.

ich würde sagen, dass Lumi ein Mann im Smoking ist, welcher in der Wirtschaft Fleisch zu sich nimmt (ein Tier). Das Pferd ist total uninteressant. Es kommt in die Wirtschaft und geht einmal durch den Raum. Das Glas zerbricht wahrscheinlich einem anderen Gast oder dem Wirt selbst. Lumi muss also zahlen, aber nur sein Essen.

Wahrscheinlich liege ich total daneben :D das ist echt ein komisches Rätsel :D

Lumi, das Pferd und die Versicherung sind nicht die richtige Lösung, haben ihn gefragt ^^

0
@Brisi

sag das doch vorher :D

Dann kommen ja nur noch 3 in frage.

  1. ein nicht genannter gast der wirtschaft
  2. der wirt
  3. niemand da es nichts gibt das zu bezahlen wäre

angenommen lumi isst das tier nicht sondern ist ein tier. dann ist lumi ein tier, das aussieht wie ein pinguin, aber kein pinguin ist. ein schwarz weißer vogel z.b. eine elster könnte in frage kommen? dann wären lumi total uninteressant. es ist ja auch nicht gesagt dass lumi in irgendeiner verbindung zu dem pferd in der wirtschaft stehen muss.

also lumi ist irgendein vogel der aussieht wie ein pinguin, für das rätsel total uninteressant.

das pferd kommt in die wirtschaft (eine definierte wirtschaft?? es war vorher nie die rede von einer wirtschaft oder?) dann läuft es die wand rauf und runter. nun ist die frage, wie man sich das vorstellen kann. Es könnte den "Raum" rauf und runter laufen an der Wand entlang... oder aber es läuft die wand hoch und wieder runter. da letzteres den physikalischen gesetzen und physiognomischen gegebenheiten eines pferdes widersprechen würde nehmen wir an das Pferd spaziert nur einmal durch eine x beliebige wirtschaft.

Nun haben wir das Pferd und die Wirtschaft x

dass das Glas zerbricht muss nichts mit dem Pferd zu tun haben. es steht da nirgendwo, dass das Glas wegen des Pferdes zerbricht.

Also Zerbricht das Glas entweder durch zutun einer 3. beliebigen Person y oder von ganz alleine.

Nun kommt die Frage "Wer muss zahlen"? Da wirt Lumi, Pferd und Versicherung ausschließen, bleiben nur noch Person y und dass es von selbst zerbricht.

davon ausgehend, dass das Glas in der benannten Wirtschaft zerbricht und auch dieser gehört, müsste eigentlich der Wirt das Glas bezahlen.

Immerhin bezahlen Gäste für gewöhnlich nicht für Glaser die ihnen kaputt gehen. Außerdem ist ja nicht gesagt, dass ein Gast das Glas zerstört,

1

Pinguin Rätsel Lösung?

Ich hänge bei einem Rätsel fest. Es lautet: ein Pinguin, so groß geht samstags morgens in eine Kneipe und bestellt sich ein Bier. Was kostet es? MfG Lars

...zur Frage

Kennt ihr gute Rätsel die etwas ungewöhnlich sind?

Ich mag keine Kreuzworträtsel oder Sudokus (also normale Rätsel)und habe auch nichts dagegen wenn Aufgaben etwas schwerer sind. Es können gerne auch Codes, für die man Kenntnisse in Kryptographie braucht, dabei sein^^ Bitte nicht das Rätsel vom GCHQ dort bin ich schon beim 4. Teil und den möchte ich mir für die morgigen Mathestunden behalten, um der Langeweile zu entgehen. Aber ansonsten bin ich offen für alles:D Auch nicht das Rätsel von Einstein und besonders bekannte, da ich sie möglicherweise schon gelöst haben könnte:D Auch von Logik und Kreativen Rätseln bin ich ein Fan, nur die allzu normalen Rätselarten werden langsam langweilig. Ich brauche noch eine Beschäftigung für den morgigen Unterricht und ich habe keine Lust zu lesen oder zu malen, außerdem finde ich einfach keine Rätsel mehr... Wenn ihr noch andere Ideen habt über Dinge, die man in Schulstunden machen kann, würde ich mich darüber hinaus sehr freuen^^
Liebe Grüße und vielen Dank noch mal:)

...zur Frage

Theorie beweisen?

Es gibt so viele Rätsel darunter auch die Goldbscher Vermutung. Manche ,wie diese, scheinen so einfach zu sein. Dennoch versucht man sie durch komplexe Rechnungen zu beweisen. Könnte man zum Beispiel diese Goldbascher Vermutung auch durch einfache Mathematik beweisen das heißt mit Realschulwissen oder so?

Was gilt es da eigentlich zu beweisen?

Und sagen wir mal man hätte nicht den Beweis aber eine hilfreiche Formel oder Erweiterung entdeckt. An wen müsste man sich wenden oder ist es überhaupt zu gebrauchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?