radikale parteien auuf dem vormarsch...(geschi9

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Arbeitslosigkeit war hoch. Den Menschen ging es wirtschaftlich nicht gut. Die Nazis haben ihnen einen Aufschwung versprochen der dann, wenn auch stark Schuldenfinanziert, kam. Die Nazis machten Ausländer und Juden dafür verantwortlich, dass es den "echten" Deutschen so schlecht geht. Sie behaupteten das deutsche Volk würde von den Juden vor allem finanziell "ausgebeutet" und dass sie minderwertige Menschen seien, die die Gesellschaft schwach machen.

Das deutsche Selbstvertrauen war nach dem drakonischen und als ungerecht empfunden Versailler Vertrag (der die alleinige Schuld am 1. Weltkrieg Deutschland gab) sehr niedrig und angekratzt. Die Naizs geißelten den Vertrag als ungerecht a und man wollte sich gegen die Siegermächte vom 1. Weltkrieg zur Wehr setzen. Das wiederum befürworteten viele Deutsche.

Die Nazis versprachen auch einfachen Menschen Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb der Partei und ihrer Strukturen. Das gabs vorher nicht in dem Ausmaße.

Die Weimarer Republik war durch die Organisation der Demokratie und des Parteiensystems nicht sehr handlungsfähig. Es waren zuviele Parteien im Reichstag was eine Einigung zu bestimmten politischen Themen sehr schwer ermöglichte. Sprich: die politische Handlungsfähigkeit war reduziert wodurch wichtige Probleme nicht oder nicht schnell und entschieden genug angegangen werden konnten. Das haben die Nazis dann durch ihre Ein Parteien Herrschaft "gelöst"...

Das Volk trauten den etablierten Parteien nicht mehr die Lösung der Probleme zu. Daher haben sie vor allem die Randparteien gewählt... die sie mit der Einfachheit ihrer "Lösungen" verführten. Wie oben bereits erwähnt war eine Lösung: "Die Juden sind an allem Schuld"... nicht wir...

0

Den "Wirtschadtsaufschwung" inszenierten die Nazis mit Hilfe der Industriebarone, die dafür nach dem Krieg auch mehr oder weniger zur Rechenschaft gezogen wurden. Die Kosten sollten aus den neuen, eroberten Länder kommen, denn die Industrie die boomte, war die Kriegsindustrie, die Industriezweige, die Güter für die zukünftige Kriegsführung herstellten. Natürlich wurde dies verschleiert, denn es wäre taktisch unklug gewesen, schon 33 zu gröhlen, Wir schießen zurück Arbeitsplätze wurden auch durch Verdummung geschaffen. Der Frau wurde die glorifizierte Rolle bei Kind und Herd zugestanden, am besten immer schwanger sein, dann regelt sich das von allein. Netter Nebeneffekt, viele kleine Arierlein, die auch als Kanonenfutter dienen konnten. Erst als Mangel an männlichen Arbeitswilligen herrwschte, weil die ja gerade Krieg spielten, da wurden die Frauen in die Pflicht genommen. Naja, schwanger waren sie ja da nicht mehr so häufig. Die Weltwirtwchaftskrise war kein hausgemachtes deutsches Problem, sondern weltweit. Deshalb die wirtschaftliche Lage zur Legitimierung zu benutzen ist nicht so ok. Was die Deutschen waren und leider immer noch sind. Obrigkeitsliebend. Wenn der Pseudostarke Mann auftritt und scheinbar starke Positionen vertritt, dann ist man nur zu gerne bereit, hurra und Führer wir folgen dir zu schreien. Platte Scheinwahrheiten werden propagandistisch im Völkischen Beobachter zur Meinungs und Stimmungsmache eingesetzt( Ausländerhaß und Judenhaß) Heute übernimmt die BALD Zeitung ungefragt und ungebeten diese Rolle. Der heutige Aufmacher ist eines Goebbels würdig. Die Weimarer Regierung war nicht stark und die Demokratie hatte keine wurzeln in Deutschland. Die Folgen des Weltkrieges, die ungeschickten Verträge von Versailles erleichterten es nicht, ein gesunder, junger Staat zu werden. Die Kluft zwischen Arbeiterschaft/Bürgerschaft und alten Junkern war noch immer von tiefen Klüften geprägt. Hier bot sich der Oberfuzzi als Lösung an. Nur nicht im demokratischen, dem Staat dienenden Sinne, sondern zur Umsetzung der obstrusen, Menschenverachtenden Ideologie des Naziregimes. Darauf fielen die Deutschen mit einer Naivität herein, die daran zweifeln läßt, ob sie wirklich schon reif für eine Demokratie waren.

Reparationszahlungen nicht zu vergessen. Die von den USA verursachten Weltwirtschaftskrise und die eingeforderten Kredite an Deutschland spielten eine erhebliche Rolle für den desaströsen wirtschaftlichen Niedergang in Deutschland Ende der 20er in die 30er hinein.Erst der Bauboom und Rüstungsboom der Nazis veränderte die Lage.

0

Was möchtest Du wissen?