Programmierung Baofeng BF-888S?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur zur Info für Dich: Das Gerät sendet auf unzulässigen Frequenzen. Im Amtsbaltt Nr. 7 der Verfügung 6/04 der Bundesnetzagentur steht ab Seite 299 folgendes:

"Die gepaarten Frequenzbereiche 450 – 455,74 MHz und 460 – 465,74 MHz
wurden im Jahr 2004 mit einer Bandbreite von je 1,25 MHz für Zuteilungen
von Frequenzen zur Nutzung für weitbandigen Bündelfunk zur Verfügung
gestellt."

Wenn Du dieses Gerät betreiben möchtest, dann darfst Du das NUR auf den 8 KANÄLEN im PMR- Bereich, zusammen mit den üblichen Bandbreiten und Leistungen. Um das zu erreichen, mußt Du das Ding umprogrammieren. Dardurch ist es nicht mehr im Originalzustand und wird alleine schon dadurch für Dich illegal, es sei denn, Du betreibst als Teil im Amateurfunkbereich. Dazu mußt Du aber ein lizenzierter Amateurfunker mit einem amtlichen Rufzeichen sein. ... was ich jetzt mal anzweifle, wenn Du in einem Allerwelts- Forum und nicht in einem Amateurfunk- Forum diese Frage stellst.

Das Gerät kann mit der Software der UV-5R programmiert werden. Im Netz findest Du dazu einen ausführlichen Block, in dem Du auch gleich siehst, was dabei so alles nicht ganz so sauber läuft.

Ich würde Dir empfehlen, die Finger von dem Teil zu lassen denn das kann sehr schnell sehr teuren Ärger nach sich ziehen (bis in den fünfstelligen Bereich hinein wenn Dich die Bundesnetzagentur im Störungsfall peilen muß).

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst Du den einprogrammieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?