2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das machste am besten mit gimp oder photoshop. geht aber glaub ich sogar mit paint. ähhm als erstes machst ud das bild schwarz/weiß also graustufen. Bei gimp2 BILD->Graustufen. danach kannst du bei FARBEN-> Helligkeit/Kontrast rumprobieren. Meistens dreht man den Kontrast ganz hoch und dann passt du die helligkeit an. Danach musst du noch unerwünschte flächen beseitigen und taddaaaa :)

dankeschön

0

hm also ich mache das immer in photoshop...zuerst den kontrast erhöhen und den hintergrund usw weiß färben. Dann nehm ich den weichzeichner und fahre damit ein paar mal über das ganze bild... aber nicht zuviel...das musste einfach ausprobieren.Dann gehste auf Filter ,anpassungsfilter -----schwellenwert da musste etwas rumschieben..... manchmal reicht das alleine...evlt musst du aber mehrere ebenen übereinander legen die alle unterschiedliche schwellenwerte haben und dann so radieren das zb bie augen mehr details sind als bei den haaren...Am ende dann details mit einem pinsel nachbessern und alle weiße teile verbinden.

Was möchtest Du wissen?