Probleme mit Runen-Tattoo?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab auch mehrere Tätowierungen in runenschrift. Darunter auch welche mit Doppel s. Bislang hatte ich keine Probleme damit deshalb glaub ich das dir der Gesetzgeber da keine Probleme macht. Bei mir war es eher der tatowierer. Der erste wollte aus eben jenem Grund das nicht machen obwohl es nichts schlimmes war

Ich wollte mal nur auf Nummer sicher gehen, da ja Deutschland mit solchen sachen immer sehr verklemmt ist. Macht man sich die Haare nur etwas zu kurz ist man ja schon rechts :D Vielen Dank für die Antwort :)

0

Solange es nicht eindeutig als rechtsradikales Sympol wie zB eine Swastika (Hakenkreuz) zu erkennen ist, sollte es keine Probleme geben... Kunst ist Kunst... Meinungsfreiheit und so... tu' was du nicht lassen kannst:D

Klar, großartig abschrecken wird mich das nicht selbst wenn es da Probleme geben sollte. Es macht mich halt nur stutzig da ja die Sigrune auf jedenfall Verboten ist. Und ich glaube nicht dass jemand sich damit erklären kann es sei Meinungsfreiheit oder Kunst wenn er sich ein Swastika auf die Brust klatscht :D Trotzdem Danke :)

0
@PrO371

Als Privatperson geht das eventuell noch durch... aber als Person des öffentlichen Rechts/Lebens oder so würde es denke ich auf die Finger geben xD

0

Es gab verschiedene futharks ... und auch verschiedene S-Formen. Ich selber habe im www mehr als 100 verschiedene runenfonts gefunden, die unterschiedliche futharks wiedergeben. Schau mal bei Wikipedia oder auch hier nach: http://m.mulan1.de.tl/Links/kat-27.htm

1

Die von mir genannten runenfonts findet man hier: http://m.mulan1.de.tl/Runen_Schriftfonts.htm

0
@mulan

Nun ja leider sieht mein "S" eben aus wie die Sigrune und wäre ja somit nicht gerade erlaubt :D Aber was solls man lebt ja nur einmal. Wenn jemand ein Problem hatt sollen sie veruschen es mir rauszuschneiden :D

0

8 Monate alter Hund pinkelt in die Wohnung!

Hallo,

unser 8 Monate alter Beagle ist eigentlich stubenrein. Wenn er muss, geht er vor zur Tür und kratzt, sodass wir sofort reagieren und mit ihm nach drausen gehen. Probleme: 1. Er schläft nachts im Schlafzimmer, wo er öfters versucht ins Bett zu kommen, was wir aber, sofern wir nicht im tiefschlaf sind, mit einem deutlichem "Runter" unterbinden. Es ist jetzt schon häufiger vorgekommen, dass er dann nachts an gewisse Stellen im Schlafzimmer hinpinkelt. 2. Gerade eben ist es wieder mal passiert: Freundin und ich sitzen im Wohnzimmer, schauen Fernsehen, Hund kaut an seinem Knochen, steht auf, läuft zur Balkontür, hebt sein Bein und pinkelt was das Zeug hält und schaut mich an, als ob es ganz normal wäre. Ich habe sofort reagiert, ihn gepackt und erstmal auf den Balkon gesperrt.

Der Hund folgt in der Wohnung aufs Wort. Macht sonst echt keinerlei Probleme. Aber das mit dem Pinkeln macht mich nervlich doch ganz schön fertig.

Kann mir jemand bitte helfen?

Ps: Ab nächster Woche fängt die Hundeschule an. Ich hoffe das bringt was....

lg

jonas

...zur Frage

In den falschen Jungen verliebt?

Das hier wird vermutlich ein etwas längerer Text also danke schon mal für's durchlesen.. Naja ich hab mich in einen Jungen verliebt und da gibt es einige Probleme.. Er ist zwar in meinem Jahrgang aber 2 Jahre jünger als ich, Was mich persönlich nicht stört aber ich denke mal ihn und seine bzw. meine Freunde erst Recht. Dann ist da der Punkt dass er extrem reich ist und damit meine ich wirklich extrem.. Seine zwei Ex-Freundinnen hatten eben auch viel Geld weshalb ich denke dass er sich nur Freundinnen auf seinem 'Niveau' sucht, auch wenn ich mir da nicht sicher bin, da seine normalen Freunde nicht die reichsten sind.. (Meine Familie ist auf keinen Fall arm und wir besitzen eigentlich auch viel Geld, jedoch sieht unser Haus und Auto nicht danach aus, ganz im Gegensatz zu denen der beiden Mädchen und ich würde uns nicht als reich bezeichnen aber auch keines falls als arm). Auch waren die beiden Ex Freundinnen recht groß und hatten etwas mehr auf den Hüften, kompletter Gegensatz zu mir (auch von den Proportionen, oberweite etc.). Ich weiß gar nicht wirklich was hier meine Frage ist, da es mir eigentlich klar ist dass ich keine Chance habe, auch wenn wir uns gut verstehen und uns relativ oft in den Pausen anstarren (ja, laut meinen Freundinnen schaut er zurück oder sogar zuerst), aber wie kann ich ihn irgendwie vergessen? Ich bin wirklich sehr in ihn verliebt da er mega nett ist und Ich nur Gutes über ihn höre und Ich einfach nicht mehr aufhören kann an ihn zu denken.. Ich meine ich will mir nicht schon wieder falsche Hoffnungen machen, da mir das schon viel zu oft passiert ist.. (Ich bin übrigens 16)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?