Probearbeiten / Probetag - wie verhält man sich am Besten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du solltest auf jeden fall natürlich und offen sein. wenn sie dir bei der arbeit fragen stellt, antworte ausführlich darauf. sei immer freundlich, ein lächeln auf den lippen hilft immer. desweiteren solltest du nicht mürrisch sein und das tun, was man dir sagt. ;-)

:-) Na klar, dass ich nicht mürrisch sein soll und tun was man mir sagt ist schon klar. :-)

Aber danke für den "Lächeln"-Reminder!

0

Hi

Logischer Weise alle Arbeiten erkennst und ausführen bevor du den Auftrag bekommst. Wenn du gerade Leerlauf hast weil kein Kunde was will, dann ruhig mal einen Lappen in die Hand nehmen und die Theke mal abwischen. Gruß Nino

Danke für den Tipp mit dem Theke putzen, so brauch ich niiiiiiiie rumstehen und nix zu tun haben! :-)

0

Mit einem Lächeln kannst du nie was falsch machen. Die Cheffin ird dir bestimmt eine Einweisung geben,solltest du aber etwas nicht verstanden haben oder sie sollte was nicht erklärt haben: Frag nach! Was auch noch wichtig ist: Immer zur Arbeit hinlaufen, nie weglaufen. Auch wenn deine Füße wehtun oder so. Dann wünsche ich mal viel Spaß & viel Erfolg :)

Wichtig ist,dass du dich nicht verstellst. Sei höflich und frag nach,wenn du etwas nicht verstehst. Fragen signalisieren der Chefin dein Interesse. Suche dir etwas zu tun,wenn gerade keine Kunden da sind und steh nicht rum. Mach dich nicht verrückt,dass du mit der Chefin arbeitest- sie kocht auch nur mit Wasser! ;-)

Du solltest immer hilfsbereit sein und nicht warten, bis dir jemand sagt, was zu machen ist. Sei höflich, freundlich und gut gelaunt und wenn die Arbeit anstrengend ist, dann jammere nicht, sondern erledige es einfach. Sei auch aufgeschlossen. Sinnloses Gerede ist nicht gut, aber stell dich auch nicht schweigend irgendwo hin und hoffe, nicht angesprochen zu werden.

Das wird schon! ;-)

Gute Laune kommt gut an, auch wenn du keine hast. Tu einfach so als wenn du sie hättest.

Geh deiner Cheffin zur Hand, versuche selbständig zu erkennen wo du was sinnvolles tun kannst was dem Fitnesscenter zugute käme und sei immer höflich und aufgeschlossen. Und wenn du was nicht weißt, frag einfach.

Den Rest wird dir die Cheffin schon zeigen, und wenn du konzentriert bei der Sache bist, dann kann da auch nichts mehr schief gehen.

Falls noch jemand liest ... :-)

Es hat geklappt, ich krieg den Job. Ist nur noch die Frage, wann die Einarbeitung anfängt. :-) Außerdem hats Spaß gemacht und! ich hab Theke geputzt und gelächelt! :-)

Danke euch!

Meinen Glückwunsch!

Dann weiterhin viel Glück bei der Arbeit ;)

0

Was möchtest Du wissen?