Praktikum total langweilig was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mal mit dem Arbeitgeber sprechen, ob er anspruchsvollere Aufgaben für dich hat. Kommt aber auch auf den Vertrag an, falls ihr einen geschlossen habt. Falls nicht, kannste einfach schriftlich kündigen, Bestätigung abwarten und gehen. Vielleicht vorher fragen, ob du dafür Geld bekommen kannst.. also ob du den Vertrag umwandeln/ tauschen kannst. Aber ich denke, dass das eine Zeitverschwendung für dich ist... da du ja schon festgestellt hast, dass es dir nicht so gefällt, was ja die Aufgabe eines Praktikums sein sollte. Wenn du die Möglichkeit hast, es bezahlt zu machen und Geld dringend nötig hast, würde ich bleiben, ansonsten nicht. Denn in der Zeit kannst du viele andere Dinge erleben oder dich in andere Arbeitsfelder einarbeiten. Oder einfach nen schönen Urlaub verbringen, was allemal sinnvoller ist, als Putzsklavin zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich Kenn das auch teilweise bin zwar erst 16 mein Schülerpraktikum war auch nicht immer interessant bzw wurde ich auch ausgenutzt von den ein oder anderen Mitarbeiter habe dann mit meinen Chef darüber geredet und die letzten 2 Wochen waren wirklich besser Versuchs auch mal ob dein Chef dir auch andere aufgaben geben kann außer saugen und putzen Wenns nicht hilft versuch  wo anders hin zu gehen Deshalb Solte man sich auch schon vorher vielleicht schon mal über den Betrieb Infomieren damit sowas nicht passiert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh je, dass klingt nach Boreout. Hast du bezüglich deines Praktikums einen Ansprechpartner, sprich wer ist der Bildungsträger? Frag doch bei ihnen nach. Die müssen dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?