Pokemon Shiny Züchten Masuda Methode

3 Antworten

Das macht keinen Unterschied, ob du das bis zum Shiny durchziehst, oder währenddessen ein anderen Pkmn reintust, nen Kampf machst, den DS ausschaltest...

Die Wahrscheinlichkeit bleibt gleich. Falls nochmal jemand wissen will, wie oft man durchschnittlich braucht, um bei Masuda ein Shiny zu kriegen:

--------------------------------------------------------------------------------

Um mit 50%iger Wahrscheinlichkeit ein Shiny bei der Masuda-Methode zu erwischen braucht man durchschnittlich:

472,83 Versuche, oder 354,54 Versuche mit Schillerpin

--------------------------------------------------------------------------------

Um mit 90%iger Wahrscheinlichkeit ein Shiny bei der Masuda-Methode zu erwischen braucht man durchschnittlich:

1570,73 Versuche, oder 1177,77 Versuche mit Schillerpin

--------------------------------------------------------------------------------

Um mit 99%iger Wahrscheinlichkeit ein Shiny bei der Masuda-Methode zu erwischen braucht man durchschnittlich:

3141,46 Versuche, oder 2355,54 Versuche mit Schillerpin

--------------------------------------------------------------------------------

Um mit 99,9%iger Wahrscheinlichkeit ein Shiny bei der Masuda-Methode zu erwischen braucht man durchschnittlich:

4712,19 Versuche, oder 3533,32 Versuche mit Schillerpin

--------------------------------------------------------------------------------

Oder zählen die vorher gebrüteten trotzdem dann noch?

Das ist vollkommen Schnuppe.

Das einzige, was diese 'Methode' macht, ist die Wahrscheinlichkeit auf ein andersfarbiges Pokemon heraufzusetzen. Diese Wahrscheinlichkeit gilt aber bei jedem Ei neu.

Am Besten kannst du dir das wie eine grosse Preiskiste vorstellen. Die genauen Daten weiss ich jetzt nicht, aber nehmen wir mal an in der Preiskiste sind 1000 Baelle drin. 999 sind weiss und ein Ball ist golden. Wenn du den goldenen Ball ziehst (beim Treffen eines Pokemons, bei der Annahme eines Eis), dann kommt ein Shiny. Ziehst du einen weissen Ball, dann kommt ein normales Pokemon. Nach jedem Ziehen musst du den Ball wieder zuruecklegen. Du ziehst also IMMER aus 1000 Baellen von denen nur einer Erfolg verspricht.

Was diese ganzen Methoden (mit auslaendischem Pokemon zuechten; bestimmte Items)machen, ist eine gewisse Anzahl von Baellen aus der Preiskiste herauszunehmen, um somit die Wahrscheinlichkeit auf den goldenen Ball zu erhoehen. Beispielsweise wuerdest du mit der Methode 'nur' noch aus 700 Baellen ziehen, von denen dann nur noch 699 weiss sind.

Das Ganze ist eine reine Glueckssache, die man nicht beeinflussen kann und ob ich jetzt eine Wahrscheinlichkeit von 1:1000 hab oder von 1:700, ist im Grunde genau dasselbe -- naemlich mehr als unwahrscheinlich.

masuda methode dauert doch viel zu lang ich hab einfach durchs leveln in der siegesstrasse 2 shinys gefunden aber ich würde einfach mit dem einem weitermachen

Was möchtest Du wissen?