PIN im TAN-Generator gesperrt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du tatsächlich nur 3x die falsche PIN eingegeben hast, bist du derzeit nur vorläufig gesperrt. Mit der Eingabe der richtigen PIN und einer TAN kannst du dich selbst entsperren.

Wenn direkt bei Anmeldung die Nachricht kommst, dass du gesperrt bist, hast du schon mehr Versuche gemacht. Dann hilft nur deine Filiale.


Achja, und im TAN-Generator musst du keine PIN eingeben, da hast du dich verdrückt. Nur die F-Taste benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halfabia
10.07.2016, 16:24

Mittlerweise weiß ich, welcher PIN einzugeben war  und es funktioniert nicht einfach durch PIN nochmal eingeben. Auch nicht durch ändern oder inaktiv machen.

0

In meinen TAN-Generator habe ich noch nie eine PIN eingeben müssen. Ich halte den TAN-Generator an das "Flackerlicht" und gebe dann die dort angezeigte TAN im Internetbanking ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?