Pille, Depressionen und Traurigkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manche Nebenwirkungen treten schnell auf, manche eben nicht. Das ist von Person zu Person unterschiedlich.

Bei dir halte ich das auch für eine Nebenwirkung der Pille. Mit einem Wechsel könntest du mal schauen, ob du die Pille generell nicht verträgst, oder ob es speziell an dieser Pille liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Mallory, 

ich weiß nicht, wie alt Du bist. Solch emotionale Phasen müssen nicht mit der Pille im Zusammenhang stehen, manchmal sind Sie einfach ein Teil der eigenen Entwicklung und Veränderung. Auch Menschen die keine Pille nehmen erleben depressive Phasen. Manche Menschen sind auch einfach von Natur aus melancholisch. Wenn Du glaubst, das konnte im Zusammenhang mit Deiner Pille stehen, dann solltest Du deine/n Gyn mal dazu befragen und ggf. die Pille wechseln. 

Wenn Du ständig traurig bist und dauernd das Bedürfnis hast zu weinen, ist doch nicht alles gut. Vielleicht arbeitet da etwas subtil in Dir. Manchmal sind das Dinge, von denen man glaubt, man hat sie schon lange verarbeitet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich kann das mit der Pille zusammenhängen.Auch nach einem halben Jahr.Es ist auch sehr wahrscheinlich wenn du solche Dinge normalerweise nicht an dir kennst.

Aus diesem Grund hab ich die Pille immer abgelehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?