Pille absetzen..ohne rücksprache mit FA

2 Antworten

Da die Pille kein überlebenswichtiges Medikament ist, braucht normalerweise keine Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden, wenn man sie absetzen möchte. Du kannst sie einfach absetzen.

Ausnahme: Du bekommst die Pille zur Behandlung einer Endometriose, dann solltest du vor dem Absetzen mit deinem Arzt sprechen, welche alternativen Behandlungsmöglichkeiten es gibt.


Bedenke, dass man die Pille wenigstens sechs Monate absetzen sollte, um herauszufinden, ob es einem ohne besser geht. 

Denn direkt nach dem Absetzen spielt der Hormonhaushalt bei vielen Frauen erst mal verrückt und muss sich neu regulieren, da kann es zu vorübergehenden Beschwerden (z.B. Hautunreinheiten, Zyklusunregelmäßigkeiten) kommen, die sich dann aber mit der Zeit wieder legen.

Man sollte daher nicht zu voreilige Schlüsse ziehen.


Falls du in letzter Zeit Sex hattest, ist die beste Vorgehensweise, den aktuellen Blister noch regulär zu Ende zu nehmen und danach einfach keinen neuen mehr zu beginnen. So kann man sichergehen, dass man nicht aus Versehen ungeplant schwanger wird.

Ab dem ersten Tag ohne Pille (also auch schon in der vermeintlichen Pause!) muss anderweitig verhütet werden.

LG

danke für die antwort :) habe auch vorhin bei meinem fa angerufen und die schwester meine auch zu mir dass ich sie einfach absetzen kann :)

0

Sprich das lieber mit dem Frauenarzt ab :)

ok, danke für die antwort :)

0

Pille absetzen mit Schwierigkeiten verbunden?

Nehme die Pille seit ca 2 Jahren und überlege momentan sie abzusetzen. So weit ich weiß verschwinden danach die wassereinlagerungen, d.h. Ich werde dünner und hab eine kleinere Oberweite. Andererseits steigt ja dann die Libido auch wieder oder durch die Pille hat das bei mir sehr nachgelassen hoffe das wird wieder besser. Zudem soll der Sex mit Kondom „blöd“ sein seht ihr das auch so? Und kann ich die Pille einfach so abbrechen oder muss ich das mit dem Frauenarzt absprechen? Was habt ihr für positive und negative Erfahrungen nach dem absetzen gemacht? Bin noch sehr jung und hab nicht viel Ahnung, weshalb ich eure Meinungen gerne wissen würde

...zur Frage

Kann man auch einen Hausarzt nach der Pille Fragen?

Weil meinen FA ist total überfüllt. Und ich vertrage die Pille nicht die ich zurzeit nehme

...zur Frage

Hoher Blutzucker wegen Pille? (Diabetes Typ 1)

Hallo,

ich nehme seit über 1 Monat die Pille Maxim (vorgänger war valette) und ich habe jetzt andauernd hohe Zuckerwerte! als ich 7 Tage ausgesetzt habe waren sie normal und jetzt wieder hoch. Bei mir in der Packungsbeilage steht das man sie dann sofort absetzten soll aber ich habe gerade erst wieder 2 genommen nach der Pause soll ich jetzt etwa schon wieder aufhören? Und kann man da irgendwas machen? Außer sie absetzen? Und bitte keine Antworten wie geh zum FA!

...zur Frage

Kann man die pille auch mitten im blister absetzen?

Hallo:) meine pille geht mir so langsam echt auf die nerven und möchte sie deshalb absetzen. in meinem blister sind noch 7 stück drin was würde passieren wenn ich einfach ab morgen keine mehr nehme? mein fa hat leider urlaub deswegen kann ich ihn nicht anrufen ..

...zur Frage

Kann man die Pille für 2 Monate absetzen?

Hallo,
Ich nehme die Pille jetzt ca. 4 Monate und habe jetzt sehr starke Übelkeit von ihr bekommen. Da ich jetzt auf einen Termin beim FA zwei Monate warten muss werde ich sie jetzt so lange absetzen, bis mir eine neue verschrieben wird. Geht das? Oder ist das nicht so gut für den Körper?

...zur Frage

Pille absetzen!?. Hat es wirklich so viele Vorteile wenn man trainiert? Erfahrungen?

Hi, ich nehme seid 5 Jahren die Pille und will sie jetzt absetzen (natürlich erst nach Absprache mit der Frauenärztin). Aber was sind eure Erfahrung?. Hatte es auf den Sport bezogen Vorteile ? Habt ihr abgenommen oder zugenommen ? oder gibt es hier jemanden bei dem es trotz Pille super funktioniert hat ?. Ich bitte um eure Hilfe Mädels ! :O

Bspw. besserer Muskelaufbau ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?