Piercing punchen oder normal stechen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe mir selbst zwar noch nichts punchen lassen, aber ich werde es wahrscheinlich auch nicht ausprobieren, weil die Vorstellung, dass mir ein Stück Fleisch rausgestanzt wird doch ziemlich verstörend finde.

Stechen braucht länger zum abheilen und man hat einen Druckschmerz, dafür ist der Prozess des Stechens wohl weniger schmerzhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir meinen Tragus stechen lassen und hatte keine Probleme damit. Es ist in der Regel ein Piercing welches relativ gut und schnell verheilt (ca 4 Wochen)
Ich arbeite auch in einem Tattoo und Piercing Studio und bei uns wurde ein Tragus noch nie gepuncht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß nicht ob dein Beitrag noch aktuell ist, aber ich schreib einfach mal. Ich habe mir meinen Tragus vor fast 2 Jahren stechen lassen. Würde ich es heute nochmal machen dann nur punchen. Das gibt zwar eine sauerei wegen den Blut aber mein Piercing ist ständig entzündet. Und es hat sich anfangs auch wildfleisch gebildet weil das umliegende Gewebe von der Nadel ja nur zur Seite geschoben wurde. Wird der Stichkanal aber gestanzt und somit entfernt kann sich kaum Wildfleisch bilden. Es soll für den Wundheilungsprozess einfach angenehmer und schneller sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?