Physik Magnetfeld, Lorentzkraft aus Winkel berechnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

FL = Q * v * B * sin(alpha) ohne Vektorschreibweise. B hast du (Aufpassen! B ist die magnetische Flussdichte, nicht die magnetische Feldstärke H), v lässt sich mit der Spannung ausrechnen, denn 1/2 * m * v^2 = U * Q. Das war's eigentlich schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Random234
10.02.2016, 19:53

B ist eben nicht gegeben und darin liegt das Problem. Es ist übrigens doch Vektor B, sowie Vektor v. Wusste nicht, ob das einen Unterschied machen würde



0

Lorentzkraft ist qvB·sin alpha. q ist hier e, v aus 1/2 m v² = e·U

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Random234
10.02.2016, 19:43

Danke erstmal für die Antwort, aber irgendwie muss man ja noch B erhalten. Wäre das dann bei 90° der selbe Wert wie v?

0

Was möchtest Du wissen?