Phasenverschiebung bei R L Parallelschaltung?

2 Antworten

Der Phasenwinkel φ, der bei Parallelschaltung einer idealen Spule mit einem Wirkwiderstand entsteht wird mit der Formel  tan(φ) = R / (ω·L)  berechnet. Daraus folgt, dass  φ = 0° und φ = 90° nicht eintreten kann, wenn  R ≠ 0 und L ≠ 0. Für die Phasenwinkel  φ = 30°  und  φ = 60° kann man das Verhältnis von R und L leicht ermitteln, wenn die Kreisfrequenz ω bekannt ist. Wenn es sich in der Schaltung um eine reale Spule handelt, dann ist die komplexe Wechselstromrechnung erforderlich.

LG

Is glaub besser wenn du selber da bisschen rumbastelst bis du das richtige Resultat hast

Probiers mal damit:
Die Induktivität kann berechnet werden, wenn der Widerstand, die Frequenz und der Winkel gegeben ist.

L=R/(2*PI*f*tan(WINKEL))

Umrechnen in Blindwiderstand und Strom glaube ich kannste ;)

Zum Verständnis: R bezieht sich auf den ohmschen Widerstand der parallel geschaltet ist?

Demnach bräuchte ich mindestens R oder L gegeben. Wenn ich allerdings nur die Gesammtstromaufnahme der Schaltung kenne, hilft mir der Ansatz nicht weiter, oder habe ich Fehler gemacht?

0

ja genau Schreib mal bitte alle Werte die du hast. Mir ist bei deiner Frage nicht ganz klar, welche Werte du zur Verfügung hast und welche ausgerechnet werden müssen

0

Versuch zur Selbstinduktion einer Spule

Ich baue einen Versuch für den Physikunterricht. Hierbei geht es um eine Parallelschaltung die aus zwei Zweigen besteht, einem mit Glühlampe und Widerstand und einem mit Glühlampe und Spule mit Eisenkern (Spule und Widerstand haben den gleichen Widerstand). Nun soll in der Theorie beim Anschalten des Stroms die Lampe im Spulenzweig merklich später erst aufleuchten, da die Spule eine Gegenspannung induziert und so verhindert, dass der Strom gleich schnell wie im anderen Zweig zu Lampe kommt. Bei mir funktioniert dies jedoch nicht! Die Lampen leuchten gleich schnell auf.

Habt ihr Tipps? Was kann ich noch verbessern?

...zur Frage

Hat dieser motor wirklich die genannte Leistung?

Kann das sein? und das für nur 28 euro?

https://hobbyking.com/en_us/turnigy-xk-3665-2680kv-burushless-inrunner.html

...zur Frage

Lohnt es sich einen Akku Tausch zu machen?

Hallo, Und zwar habe ich ein Samsung Galaxy S6, und bin mit diesem auch noch sehr zufrieden. Das Problem ist das der Akku sehr schnell mehr geht. Deshalb ist meine Frage ob es sich lohnt einen neuen Akku einzubauen (ein Saturn bei mir in der Nähe bietet das an) oder ein neues Gerät zu kaufen. Würde mir dann das Samsung Galaxy J5 holen. Danke im voraus

...zur Frage

Drehspulmesswerk - Strom bei vorgeschaltetem R?

Eine Frage für alle Elektro-Begeisterten:

Man habe ein Drehspulmesswerk (https://de.wikipedia.org/wiki/Drehspulmesswerk) mit einem Innenwiderstand von 1 Kilo-Ohm, der Anschlag liegt für die Strommessung bei 100 Mikroampere (sry aber sowohl My als auch Omega sind auf meiner Tastatur nicht vorhanden :D ) ... daraus folgt, dass mit diesem Messwerk nur die maximale Spannung U_max = 0,1 V gemessen werden kann.

Nun wird ein Widerstand (unbekannter Größe) vorgeschaltet (in Reihe), und zwar so, dass U_max = 10 V beträgt.

Kann man in diesem Fall davon ausgehen, dass trotz Änderung von R_ges der Strom I konstant bei 100 Mikroampere bleibt?

Wenn ja, warum?

(Leider ist die Aufgabe mMn auf keinem anderen Weg lösbar).

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

X Box oder PlayStation 4 pro?

Hallo ich wollte wissen welche Konsole besser und welche Vor- und Nachteile ich habe.

...zur Frage

Widerstand einer Spule im Gleich- und Wechselstromkreis

Ich habe da mal ein paar Fragen zu einem Protokoll, welches ich in Physik anfertigen muss.

Und zwar: Was sind Unterschiede oder Gemeinsamkeiten von einer Spule im Wechsel- und Gleichstromkreis beim An/Ausschalten und im Dauerbetrieb?

Welche Phasenverschiebung verursacht eine ideale Spule im Wechselstromkreis?

Was versteht man unter der Induktivität L einer Spule?

Danke schon mal im Voraus für eure qualifizierten Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?