Perfekte Netzwerkkarten Einstellungen Realtek PCIE GBE Family Controler?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die powerline auf default resetten und neu verbinden, nicht in steckerleisten stecken, netzteile wie handylade geräte stören oft sehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JDSully
31.05.2016, 22:40

Powerline ist direkt in der Wand, ist eine mit integrierter Steckdose -> da dran ist dann die Mehrfachsteckdose.

Die Utility Software zeigt (leider) an, dass die Powerline 206 Mb/s weiterleiten..
Werde es tdem morgen mal ausprobieren

0

vergiss diese "Tuning"-Tools und spiel nicht mit den Einstellungen rum wenn du nicht weißt was du da tust

deinstalliere den Adapter komplett im Gerätemanager, nach einem Reboot sollte der Adapter wieder mit den Standardeinstellungen da sein, noch den aktuellsten Treiber drauf, fertig

und was soll das Ganze mit deinem RAM bzw. BIOS jetzt auf einmal zu tun haben ??

und wie kommst auf die Idee, das es jetzt an der NIC liegt ?
kann ja z.B: auch an allem möglichen anderem liegen.......

welcher Router und Modem  ??

und Antworten wie "vorher hat es aber funktioniert" kannst du dir sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JDSully
31.05.2016, 19:07

Nett nett.. :D

Wieso das ganze mit dem RAM zu tun haben soll -> ab diesem Zeitpunkt hat es angefangen und das war das einzige, was ich verändert habe.

Das mit dem Deinstallieren aus dem Manager, reboot und neuesten Treiber drauf, habe ich schon gemacht; keine Änderung

Modem/Router ist die Connect-Box von Unitymedia, 200er Leitung und dann per 1200 Mb/s D-Link in den ersten Stock.

Besonders komisch ist halt, dass ich bei jedem Test den ich heute gemacht habe, am Anfang ganz kurz erkennen konnte (ca 3-4 Sekunden lang) das ich eine Verbindung mit 60 Mb/s habe, dann fällt meine Rate jedoch kontinuierlich auf ca 18 Mb´s


0

Was möchtest Du wissen?