Paypal, weche daten bei überweisung angeben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine normalen Kontodaten (Kontonummer, BLZ, Name der Bank)! Wenn die Zahlung aus dem Ausland kommen soll, dann auch noch die BIC und Swift Nummer.

Da ist totaler Quatsch. Trifft für alle anderen Banken zu aber nicht für PayPal, das funktioniert ganz anders.

0

Bei Paypal gibt es keine Kontonummern!
Die Emailadresse ist die Kontonummer.
Wenn also jemand Geld überweisen will sollte er auch über ein Paypalkonto verfügen und da gibt er Deine Emailadresse als Empfänger an und hat noch die Möglichkeit einen Verwendungszweck, also z.B. Rechnungsnummer, anzugeben. Alles andere läuft automatisch. Der Absender erhält eine Zahlungsaufforderung von Paypal (oder er hat schon ein entsprechendes Guthaben) und dann ist die Buchung/Gutschrift innerhalb von Minuten erledigt (wenn Guthaben) oder dauert bis das Geld auf seinem PayPal-Konto eingegangen ist und wird Dir dann gutgeschrieben. Solange sieht Du es schon als offene Transaktion.

Der baucht eigentlich keine Daten azugeben ausser der Kontonr. dann erscheint deine Registrierung automatisch über das Internet und wenn der auch Pay pal hat. Oder macht er das von einer Bank aus? Dann kannst du die Summer von seinem Konto abbuchen und du nusst die Daten Ktnr und Bankleitz und Name bei Dir eingeben, du darfst keine Daten von deinem Paypal konto weitergeben.

Was möchtest Du wissen?