Patchworkdecken! Kosten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt auf die Größe der Decke an. Es ist aber nicht ganz billig eine Patchworkdecke zu nähen. Man braucht veschiedene Baumwollstoffe, die akurat geschnitten und genäht werden müssen, Dann für die Rückseite einmal die komplette Größe der Decke an Stoff, dann die gleiche Größe Volumenvlies zum Verstärken, dann natürlich ein Muster, selbst entworfen oder aus einem Heft. Hier werden die Maße angegeben und auch wieviel von welcher Sorte ausgeschnitten werden. Also am besten Du kaufst Dir ein Heft mit Patchwork, so dass es leichter ist zu verstehen. Die Kosten hängen ganz von der Größe und dem Stoff ab, kann man so nicht sagen.

Als Rückseite habe ich einfach eine FleeceDecke genommen ;) Das ist schön billig und außerdem sehr gemütlich...

0

Stoffreste (entweder vorhanden oder Stoffreste im Laden kaufen),Nähgarn,Nähmaschine oder Nadel,eventuell Füllmaterial,Schere,Maßband,Schneiderkreide und z.B.ein Bettlaken als "Untergrund".Sabine

Muss nicht so teuer sein. Du kannst alte Stoffreste benutzen oder aber alte Klamotten oder alte Bettwäsche. Die zurecht schneiden, je nach Muster und zusammen nähen.

Was möchtest Du wissen?