Paranoid durch Creepypasta? [Jeff The Killer]

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also... (hehe wie beim Arzt "ein freund") also erstmal dachboden is meiner meinung nach ne dumme idee... zweitens würde ich vorschlagen der freundun mal die creepypasta mit den augen eines kindes

dann weiß sie das nächste mal was sie zu tun hat :D außerdem würde ich alle störenfaktoren wegbringen, das heißt, dinge die leicht umfallen können und einen erschrecken, oder sachen, die schatten werfen, spiegel abhängen oder bedecken, aber so, dass das tuch oder was du dazu auch immer verwendest nicht einfach so herunterfallen kann, das muss bombenfest halten, sonst ist da ein risiko, dass es schienbar ohne grund runterfällt und einen schrecken mehr verpasst. lass das icht an, oder aus, nur so, dass man sich halt geborgen fühlt, bis die angst vorbei ist, oder deine freundin abreagiert hat. viel glück! ;)

Also wie man sich einfach gegen ihn verteidigen kann wäre er echt. Er hat ja keine Augenlider also muss man ihn nur blenden oder z.B Deo oder sowas in die Augen sprühen dann ist er abgelenkt und dann haut man ihm eins rüber :D Hat bei mir auch geklapt und ich konnte beruhigt schlafen gehen mit deo in drr Hand x)

Cloudspaint 07.04.2016, 17:03

wahrscheinlich hat er neue Augenlieder.. sonst würden seine Augen austrocknen.. er ist ja kein Gecko x,D

0

Hallo!

Hm, kommt ein bisschen drauf an. Zum einen muss ihr erstmal ganz klar sein, dass es Jeff nicht gibt. Ich weiss jetzt nicht, ob sie glaubt, er wäre echt, aber stell auf jeden Fall sicher, dass sie sich bewusst ist, dass er nicht real ist. Das ist sehr wichtig.

Dann, wenn es nicht anders geht, sollte sie vielleicht bei Licht versuchen, einzuschlafen. Wenn das nicht geht, einen langen Text mit sehr kleiner Schrift lesen, das strengt die Augen an und man wird müde. Ich hab mich so schon oft ins Koma gelesen, wenn ich nicht schlafen konnte. Die Angst vor solchen Geschichten verfliegt meistens nach ein, zwei Tagen, wenn es nicht mehr so präsent ist. Davor muss man leider manchmal ein paar Terrornächte durchmachen, aber das überlebt man.

Es kann ihr wirklich nichts passieren, aber sie ist letztendlich die einzige die sich selber davon überzeugen kann, dass das so ist. Ich wünsche ihr auf jeden Fall viel Durchhaltevermögen!

Hi erst mal! ^^

Zumindest was Jeff the Killer angeht kann ich hoffentlich ein wenig helfen....

Eigentlich braucht sie so oder so keine Angst vor ihm zu haben, da er zum einen nicht echt ist und zum anderen in der CP 'Jeffs Geständnis' er erklärt, dass er nicht einfach so wahllos tötet...

Lest es euch einfach mal durch, dann hat sie vielleicht keine oder nur noch wenig Angst vor zumindest ihm:

http://de.creepypasta.wikia.com/wiki/Jeffs_Geständnis

Die CP ist im übrigen auch sehr gut, wie ich selbst finde. Gehört zu meinen Lieblings CP's!^^

LG WolfDemon ^w^/

Was möchtest Du wissen?