Wie mache ich einen verstopften Papierschredder wieder leer?

6 Antworten

1. vom Strom trennen

2. mit einer Pinzette (oder wenn hartnäckig, mit einem kleinen Schraubenzieher) die Fitzel entfernen

wenn das Gröbste erledigt ist, kurz einschalten (vorher den Schraubenzieher entfernen ;-) ), eventuell nochmals von vorne.

Erstmal ausstecken und die dinge die du rausziehen kannst vorsichtig entfernen. Danach wieder einstecken und noch mal laufen lassen.
Einige Modelle haben auch einen Vorwärs- und Rückwärsgang - dann abwechselnd laufen lassen.
Das nächste mal 2 Blätter weniger reingeben und es klappt reibungslos :)
Liebe Grüße

Danke für die Antwort. Leider alles schon probiert :/

0
@Ellareus

Dann hast wohl ordentlich was reingetan. Nicht mehr rein als das Gerät vertragen kann....

0
@Ellareus

Mh dann hilft wirklich nur ausstecken und rausfriemln :(
Halte eine Pinzette bereit :(

0

Stecker aus der Steckdose Deckel ab und alles vorsichtig entfernen. Auch evtl. mit Pinsel die Reste und Staub.

Hab ich schon aber das Papier steckt halt fest.

0
@Ellareus

Na es ist ja reingekommen dann kommts auch wieder raus. Musst halt etwas Zeit und Kraft und Mühe investieren und beim nächsten Mal immer nur wenige Blätter durchlassen. Das überlastet den Schredder nicht.

0

Bedienungsanleitung lesen; Achtung auf Deine Finger und mechanisch ausräumen, besser wenn der Stecker gezogen ist.

Strom abstellen und dann mit einem dicken Draht Papier rausschieben. So habe ich es immer gemacht bis ich es eines Tages leid geworden bin. Ich habe das Billigteil (20 Euro) auf den Müll geworfen und mir ein dreimal so teures Stück gekauft. Von da an hatte ich niemals wieder Probleme.

Was möchtest Du wissen?