Orte zum Klippenspringen in Kroatien?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Karlobag, Kroatien, wenn man von Rijeka kommt, ist die Bucht "Tatinja" mit Beach-Bar, neu eröffnet. Und da sind verschiedene Felsen, von denen man springen kann, kleine für die Anfänger, mittlerer und größerer für Fortgeschrittene. Ganz links sind zwei Absprunghöhen - 3 und 3,7 m, dann auf der rechten Seite der Bucht ist ein steiler mittelgroßer Felsen, mit drei Absprunghöhen - 5,13 m, 6,5 m und 8,20 m der Gipfel. Nebendran ist der große Felsen 15,10 m, "Cezarov kuk" oder "Cezarov vrh". Allerdings ist er gefährlich, weil die Klippe schief ist und man keine Anlaufgelegenheit zum Abspringen hat. Weiter unten von der gleichen Klippe beträgt die Höhe 14, 80 m und es ist immer noch riskant davon zu springen. Aber rechts von dieser Klippe ist eine andere mit zwei super Absprungmöglichkeiten 12,50 m und 11, 50 m, da die Klippe gerade abfällt. Davon springe ich. Habe alle Höhen ausprobiert (ausser die 15,1m und 14,8m lebensgefährliche schräge Klippe). Um es genau zu wissen habe ich zwei Geodeten mit ihren GPS beauftragt die genauen Höhen auszumessen, und das habe ich mit dem roten Spray an die Klippen gesprayt. Habe beim hiesigen Bürgermeister eine Initiative gestartet auf dem großen Felsen, "Cezarov kuk" eine Sprungschanze zu bauen mit Höhen von ca. 16 m, 20 m und 25 m., so dass es eine Sehenswürdigkeit von Karlobag wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?