Orangenbaum züchten

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

bis zu 1-2 monaten kanns schon dauern. ich würde noch viel mehr samen (20-30) in kleine töpfe oder jiffy-quelltorftöpfe einpflanzen. und du musst anzuchterde (oder jiffies) verwenden, sonst könnten die samen zu schnell faulen. von den 20-30 samen gehen dann vielleicht 10-15 auf und von denen suchst du dir später die ein oder zwei gesündesten aus. ausserdem kannst du die töpfe mit frischhaltefolie abdichten. samen lieben hohe luftfeuchtigkeit. kann die keimung extrem beschleunigen. dann aber unbedingt täglich zwei mal zwei stunden lüften, sonst verfaulen sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist Westsonne. Habe dieses Jahr dort Erdbeeren, Avokado, Melonen und Zitronenbäume.

Also jedenfalls feucht, aber zwischen durch lüften um Schimmelschäden zu vermeiden (auch im Haus).

Ostsonne ist zu wenig, darum am besten Westsonne und warm. Das Wasser darf nicht stehen und manchmal sollte man die Erde besprühen, das simuliert Regen, was die Feuchtigkeit im Vergleich zum Gießen erhöht.

Aufzuchterde ist am besten geeignet und ich würde nen bisschen nachhelfen sobald der Setzling da ist. Einfach Kaffeesatz zugeben, dadurch wächst die Pflanze schneller und schön gesund aussehend. Aber nicht zu viel denn in Verbindung mit Wasser schimmelt der Kaffeesatz.

Wenn sie wächst kannste mit 3-4Zahnstochern dafür sorgen das sie gerade wächst. Kaputte Blätter würde ich gleich schneiden, so werden nur die gesunden Triebe versorgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Glück. Öfters hat man Hybriden, die selbst keine Früchte bilden. Deswegen: Viel Glück! (meist funktioniert es ) Deswegen ist der Rat, möglichst viele Kerne zum Keimen zu bringen sehr sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir einen Zitronenbaum (Busch) gezogen. Der steht 8 Monate draußen und habe jedes Jahr echt lecker Zitronen ohne Gift.

Allerdings wohne ich in Freiburg und er kam und keimte vor 4 Jahren. Da hatte ich am Weinberg um 40°C über 2 Wochen. Nachts noch gut 22°C, also beste Bedingungen. Der Keim brauchte fast einen Monat.

Orange dürfte etwas komplizierter sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sowas macht man im Juni - könnte jetzt zu spät sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fleedwood1988
06.10.2010, 19:28

Steht ja eine Lampe daneben. 25 Grad müsste das Medium haben. Müssten also keimen. Nur wielange es dauert, bis die mir aufgrund von Lichtmangel eingehen, wenn sie denn dann mal was Grünes gebildet haben, das ist die Frage. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?