Open Office Spalten aufteilen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es per Makro lösen, du fügst links neben der Spalte eine leere Spalte ein, passt das beigefügte Makro entsprechend an und führst es aus.

Postleitzahlen-Makro - (Excel, OpenOffice, Tabelle)

zwei möglichkeiten - erstmal mit writer - auf tabelle gehn - steht oben als pictogr. zwei spalten aktivieren, und die dann auf die ganze seite ziehen. zum zweiten= mit tabellendokument = excel - dort in den spalten die gewünschten daten eingeben , in beiden fällen kann man die daten sortieren. mfg.m.

Es geht einfacher als mit einem Makro. In A1-Ax steht der Ort mit PLZ. PLZ ist 5 Stellig mit Leerzeichen. In B1 =Links(A1;5) In C1 =WENN(A1<>"";RECHTS(A1;LÄNGE(A1)-6);"")

Erklärung: Zuerst werden in B1 die linken 5 Zeichen von A1 übergeben. Dann wird getestet ob in A1 überhaupt etwas steht. Nur dann werden die rechten Zeichen von A1 abzüglich der PLZ und dem Leerzeichen in C1 übergeben.

Dann markierst du B1 und C1 Dann siehst du rechts unten ein kleines Quadrat. Darauf klicken wenn ein kleines Fadenkreuz kommt. Dann mit gedrückter Linkermaustaste bis auf Cx ziehen. x steht für eine Zahl. VBA, Makro sollte nur dann verwendet werden wenn die Funktionen von Excel. Calc nicht ausreichen sollten.

Dann hat deitscha aber -wie bei der Antwort von Yorgos auch- drei statt der gewünschten zwei Spalten.

0
@MaraB

Es gibt aber, wie ich erst jetzt weiß, tatsächlich eine Funktion dafür.

Den Bereich markieren und dann auf im Menü "Daten - Text in Spalten" anklicken und als Trennzeichen das Leerzeichen wählen und fertig. Man lernt eben immer etwas dazu.

0
@MaraB

Damit hättest du den Stern verdient. Meine Lösung war gegen deine schlechter. Leider werden die Sterne zu schnell vergeben

0
@dkilli

Na gut, dass ich den Stern bekommen habe, wobei ich finde, dass auch mein Makro suuuuper ist ;-)

0
@MaraB

Lach, ist ja auch ne Lösung. Trotzdem bin ich der Ansicht, dass man versuchen soll ohne Makro (VBA) auszukommen.

Da muss ich daran denken, vor ca. 30 J wurde folgende Aufgabe gestellt: Wie oft lassen sich 2 DM wechseln. Ich meine ca 2200 mal. Alle Schüler hatten eine Lösung die ca 30min Rechenzeit benötigte. Nur einer kam mit ca 8min aus. Das Ergebnis war richtig, aber.....

0
@dkilli

Die einfachste ist natürlich die beste Lösung. Bei StarOffice 7, mit dem ich das Makro gemacht habe, konnte ich den Menüpunkt "Text in Spalten" allerdings nicht finden. Dort bleibt das Makro also erst einmal erste Wahl.

0

Was möchtest Du wissen?