Open House Filmhandlung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spoiler!:

Bei der offenen Hausbesichtigung hat sich ein Mann, der vermutlich einfach so tut als würde er sich das Haus ansehen, im Haus versteckt. Er schleicht ungesehen (vor allem nachts) durch das Haus und terroriesiert die Hausbewohner zunächst dadurch, dass er ihnen "Streiche" spielt (Wasserboiler abschalten, Gegenstände an andere Stellen legen). Nachdem sich die Hausbewohner durch die merkwürdigen Geschehnisse ängstigen und sogar gegenseitig verdächtigen, beendet er sein Spiel, indem er sich zeigt und seine Opfer körperlich foltert. Schließlich bringt er sie um und fährt durch die Gegend, bis er das nächste Haus gefunden hat, in dem eine offene Hausbesichtigung stattfindet. Wahrscheinlich mit dem Vorhaben, sich wieder zu verstecken und die nächste Familie zu terrorisieren.

Einen tieferen Sinn hat das Ganze vermutlich nicht. Es ist einfach ein (Horror-)Thriller. :)

Vielen Dank :) Du hast mir sehr weitergeholfen

0

Ich hab den Film erst vor kurzem gesehen und schon wieder verdrängt. Er war größtenteils langweilig und nichtssagend, finde ich. Daher auch meine Antwort: ich sehe keine Bedeutung. Totaler Nonsens, ohne Sinn und Zweck!

Was möchtest Du wissen?