Puhh, ich weiß, wie du dich fühlst.

Wenn der Sonnenbrand erst kürzlich kam, kannst du noch etwas Kaltes wie z.B. ein Kühlpack oder ein nasses, kaltes Handtuch drauf legen. Aloe Vera ist auch sehr gut dafür geeignet. Jetzt heißt es aber auch, die Sonne um jeden Preis zu meiden!

Ich wünsche dir gute Besserung!

Liebe Grüße

...zur Antwort

Sag ihm freundlich aber bestimmt, dass du keine Gefühle für ihn hast und versuche in Zukunft keine unabsichtlichen Andeutungen zu machen. Wenn deine beste Freundin davon weiß, kannst du sie auch mal darum bitten, mit ihrem Bruder zu reden, wenn er nicht locker lässt.

Versuche dich am besten in seine Lage hineinzuversetzen und es ihm so zu sagen, wie du erwartest, dass man es dir sagt.

Ich wünsche dir viel Glück!

Liebe Grüße

...zur Antwort

Bevor ich ein Buch oder eine Geschichte schreibe, überlege ich mir immer, wer in der Handlung im Vordergrund stehen soll oder ob es auch mehrere Figuren gibt, die alle gleich wichtig sind. Dazu überlege ich mir dann die passende Erzählperspektive.

Bei dem Ich-Erzähler ist zu bedenken, dass diese Person der Handlung immer anwesend sein muss. Man kann nicht plötzlich von etwas schreiben, was 100km von der Figur entfernt ist, da sie es ja somit nicht miterlebt. Das gute an diesem Erzähler ist, dass man die Gefühle und Gedanken, die diese Figur hat, noch tiefer und genauer beschreiben kann. Ich würde diese Erzählperspektive besonders bei Kurzgeschichten oder Gedichten empfehlen.

Bei dem personalen Erzähler ist man allerdings freier, jedoch ist auch hier zu bedenken, dass der Erzähler sich auf eine Figur der Geschichte fixiert und man hauptsächlich nur dessen Gedanken, Gefühle etc. beschreibt. Ich persönlich finde diese Erzählperspektive somit etwas "anestrengend".

Bei dem auktorialen Erzähler ist der Vorteil, dass er nicht Teil des Geschehens ist, trotzdem aber über ALLES Bescheid weiß. Er kennt alle Hintergründe, Vergangenheiten, Absichten, Gedanken und Gefühle und gibt dem Autor somit viel Spielraum zum Schreiben.

Bei der Aufzählung der Erzähler wollte ich dir nur mal ein paar Beispiele nennen. Ich denke aber, selbst wenn du die ersten Zeilen schreibst und plötzlich merkst, dass die Perspektive doch nicht die richtige ist, ist es immer noch kein Beinbruch, wenn du die Perspektive dann noch änderst. Überlege dir aber vorher, was der Leser für Informationen über die Figuren bekommen soll. Soll er alles gleich wissen und jeden kennenlernen oder soll er sich auf nur eine Figur fokussieren während man die anderen dann erst im Laufe der Handlung kennenlernt und diese so manche Überraschungen mit sich bringen?

Ich hoffe, ich konnte dir bei deiner Frage weiterhelfen und ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Buch!

Liebe Grüße

...zur Antwort

Schenk ihm doch deine Zeit und plane mit ihm einen gemütlichen Abend bei ihm (oder dir) zu Hause. Filme gucken, zusammen kochen, quatschen, Spiele spielen... Ist vielleicht für den ein oder anderen langweilig, aber so könnt ihr euch auch noch besser kennenlernen.

...zur Antwort

Also Lily und James wurden getötet, weil sie Harry beschützt und sich Voldemort in den Weg gestellt haben. Wie er damals aussah, weiß man eigentlich nicht so genau, im ersten Teil wird aber gezeigt, wie er in das Haus der Potters eindrang, da hatte er einen Umhang an und die Kapuze aufgezogen. Hoffe ich konnte dir helfen

...zur Antwort

Vielleicht bringst du ihm auch erstmal bei, Sitz für 5 Sekunden oder so, wenn er das gut, hört er oder er stürzt sich immer noch aufs Essen und denkt nicht an das Gelernte.
Aber ich würde dir auch eine Hundeschule empfehlen
LG und viel Glück

...zur Antwort

Ich spiele auch Klavier und habe mit 14 angefangen und kann jetzt schon richtig gut spielen. Lass dich von so etwas nicht unterkriegen, vielleicht hast du die Begabung, vielleicht aber auch nicht. Aber ich kannst sagen, es lohnt sich anzufangen, denn wenn du es nicht tun würdest, würdest du nicht wissen, ob du es geschafft hättest:)
Lg
PS: Übung macht den Meister😉

...zur Antwort

Vielleicht sagst du ihm, dass du keine Zeit hattest es zu üben (vielleicht wär das gelogen, aber immernoch besser, als wenn er total sauer wird)
Viel Glück
Lg Kristallauge

...zur Antwort

Ziehe keine voreiligen Schlüsse, sondern rede mit Ihnen und versuche es dir vielleicht zu erklären, wenn ihr wirklich gute Freunde seid, glaube ich nicht, dass sie dich ausschließen wollten. Vielleicht wollten sie nur mal allein sein, was bestimmt nicht gegen dich persönlich ist. Manchmal brauche ich auch etwas Abstand von meinen besten Freunden.
Viel Glück:-)

...zur Antwort

Jadestern, grauer großer Kater mit schwarzen Pfoten und eisblauen Augen

...zur Antwort