Online Tagebuch. Vor und Nachteile?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt viele online tagebücher. tumblr.com , tagebuchland.de , blogspot.com ..da musst du dich einfach reinlesen, welches zu dir passt. gut daran ist, dass du dich ausleben kannst. du kannst das schreiben, was dir durch den kopf geht, du vllt aber nicht sagen willst. negativ ist, dass es jeder lesen kann. Also besteht immer eine kleine möglichkeit, dass es doch ans licht kommt, wenn du zb etwas böses über jemanden schreibst. dem kannst du aber vorbeugen, man kann sie auch anonym und passwortgeschützt machen. so kannst du nur ausgewählten möglich machen sie zu lesen.

Sobald du etwas online stellst, besteht die Gefahr durch Lücken oder durch Hacker, dass diese an diese Informationen kommen. Wenn du etwas persönlich für dich festhalten willst, nimm lieber ein Offline-Tagebuch in Wordform oder das gute alte handliche Buch, was man nicht versehentlich löschen kann ;-)

WENN du möchtest, dass es jeder lesen kann, kann ich dir Blogs empfehlen. Hier zu eignen sich Tumblr oder Wordpress sehr gut. Beides kannst du dir sehr leicht ergooglen.

Onlinetagebuch.com ist eine gute Seite, denn da kannst du dein Tagebuch öffentlich oder privat (nur für dich) führen.

Wenn du es öffentlich machst, musst du jederzeit damit rechenen, dass jemand darauf reagiert, sich negativ darüber äußert oder das es in die Hände von Leuten gelangt, die dir damit nur Schaden wollen. Sprich: Pass auf, was du da reinschreibst - und gibt keine persönlichen Daten oder Namen von irgendwas frei!

Wenn du es nur für dich schreibst, kannst du es führen wie ein normales Tagebuch.

würde ich nicht machen ein Tagebuch in der Hand halten, mit persönlicher Schrift schreiben finde ich viel schöner...

Ich würde niemals Online Tagebuch führen. Wer weiß, wer das mal finden könnte. ^^ Außer, es ist ein anonymer Blog - das IST ja im Grunde eine Art Tagebuch.

Was möchtest Du wissen?