OLAPLEX-eure erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Liebe! Schön das ich in diesem Forum darüber etwas finden konnte. Tipps habe ich dazu nicht, da ich mich erst dazu entscheiden möchte das Produkt selbst zu testen :)
Aber positiv überrascht klingt schon mal toll.
Was hast du denn an sich für eine Haarstruktur? Ich vermute, dass es damit auch etwas zu tun hat.
Ich habe viel aber erbt dünnes Haar, es glänzt aber Volumen habe ich keins. Aalglatt, keine Locken oder Wellen, beim offen tragen schnell 'Spaghetti-Haar'.

Frohes Neues :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Olaplex ist ja kein "Volumen-Mittelchen" und je nachdem, was bei Dir gemacht wurde und wie Deine generelle Haarbeschaffenheit und -qualität ist, kann es natülich sein, dass die Haare jetzt erst einmal nach der Färbung einfach "erschöpft" sind.

Zudem hattest Du vorher ja wohl ziemlich mit chemischen Rückständen zugekleistere Haare und diese Rückstände erhöhen ja auch den Abstand zwischen den einzelnen Haaren, wodurch es im Gesamten "volumiger" wirken kann.  Diese Rückstände wurden ja aber erst einmal gründlich ausgereinigt und sind daher nicht mehr vorhanden.

"OLAPLEX machen lassen" gibt es nicht. Du hattest enweder eine Färbung oder eine Blondierung und der wurde zum Schutz der Disfulfidbrücken der Wirkstoff Olaplex Nr. 1 beigemischt.

Nachdem das OLAPLEX-System ja zudem dafür sorgt, dass sich Dein Haar sogar nach einer Blondierung besser/gesünder/geschmeidiger anfühlt als vorher  . . .  rate mal, mit welchen Zutaten OLAPLEX das wohl generiert  . . . richtig   . . . mit beinahe der gleichen Chemie wie die lieben Silikon-Bomber aus dem Supermarkt und aus Drogerien (oder auch die vermeintlich "silikonfreien" Shampoos, etc., die dafür dann Polyquaternium enthalten).

Chemie auf Chemie auf Chemie und wieder Chemie   ....  direkt nach einer professionellen, gründlichen Ausreinigung   . ..   das lässt dem Haar nicht wirklich die Zeit und Gelegenheit, Dir zu zeigen, wie es wirklich noch von Natur aus ist.

Wir haben hier bei uns schon viele Tiefenreinigungen durchgeführt  ... letztendlich ist es quasi an der Tagesordnung für Neukundinnen, die vorher nur Chemie verwendet haben  .... danach ist es dann aber sinnvoll, mit chemiefreien Produkten weiter zu machen, denn nach realtiv kurzer Zeit merkst Du dann wirklich, wie die eigentliche Beschaffenheit und Qualität Deiner Haare ist . ..  und dann kann man entsprechend agieren und reagieren, denn auch im Bereich richtiger, hochwertiger Naturprodukte gibt es welche, die evtl. von Haus aus eher kraftloses Haar leicht kräftigen können ohne sie zu "verkleistern".   Und auch Rizinusöl macht Haare nicht nur geschmeidig, sondern kräftig sie auch bei regelmäßiger Anwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es heute machen lassen und finde es super 😍😍😍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?