Ohr knorpel piercing ( angeschwollen )

6 Antworten

Also 1. spart euch mal eure dummen Kommentare von wegen "das wandert dann ins Gehirn" oder "SOFORT RAUSMACHEN!". 2. Ist zwar schon lange her der Eintrag, aber bei mir war das auch. Also bei meinem 3. oben. Hab dann einfach den Stecker von hinten her rausgedrückt. Tat zwar weh, aber das Ohr war mittlerweile so heiß, dass ichs nich mehr so gespürt habe. Jetz isses bei mir ziemlich okay. Aber ich hatte vor paar Tagen das Piercing rausgemacht, weil da so ein 'Bläschen' (oder irg sowas) war, dass mich gestört hat. Dann wollte ichs 3 Tage später wieder rein machen, aber es war schon fast zu gewachsen. Von vorne kam ich rein, aber durch kam ich nicht. Meine Mam hat dann von hinten durchgestochen und kam ganz durch. Aber von vorne immer noch nicht. Da hat sie dann von hinten durchgestochen und den mit einem anderen von vorne durchgestochen und Tadaa! es ging. Und tat gar nicht mehr weh.

Also die meisten machen alles viel schlimmer, als es ist ;)

In den meisten großen Krankenhäusern gibt es eine Station für Unfälle die Probleme bei Piercings, Brandings, Stencings und Sucktions behandeln.

Das ist Wildfleisch. Hol dir aus der Apothele 3%iges H2O2, das wirkt Wunder! Kosten ca. 4 euro.

Wenn das gestochen wurde (mit Nadel) ist das ewentuell eine Entzündung.

AbeAber so wie sich dan anhört wurde das mit ner Pistole Gemacht. SOFORT RAUS! ! ! !

Es kann sein, dass sich der Knorpel nie wieder zurück bildet.

wie den muss erstmal die schwellung weg kriegen

0

Das sind die ersten Anzeichen. Die Schwellung wandert dann in den Kopf und legt sich auf das Gehirn (von dem ja mglw. nicht so besonders viel vorhanden sein muss).

Was möchtest Du wissen?