Öfter träumen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

man träumt immer, kann sich aber manchmal einfach nicht daran erinnern. Das hat was mit den REM-phasen des schlafs zu tun. Wenn man wärend einer solchen Phase aufwacht, ist die wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du dich an den Traum auch erinnerst.

Auch nützlich ist es, ein Traumtagebuch zu führen, da man sich etwa 5-10 Min nach dem Aufwachen auch noch an den Traum erinnert. Danach vergisst man den Traum meistens,und manchmal vergisst man sogar, dass man überhaupt geträumt hat.

Die REM-phasen kommen in einem Abstand, von etwa 90 min.

schau doch mal unter

www.klartraum-wiki.de/wiki/Traumerinnerung

Da findest du Tipps, um die Traumerinnerung zu trainieren. Du musst allerdings bis zur zweiten Hälfte runterscrollen, bis für dich interessante Tipps kommen.

In deinem Bett schläfst du wahrscheinlich besser und fühlst dich geborgener und hast deshalb mehr tiefschlafphasen. Deshalb träumst weniger und wahrscheinlich erinnerst du dich einfach beim aufwachen nicht mehr daran, da du während einer traumlosen Phase aufwachst.

Was du machen kannst um mehr zu träumen, weiß ich nicht.

Flupp66 27.10.2012, 17:54

Naja man träumt ja auch non-REM. ^^

0

du träumst immer du vergießt die träume nur.

Jakoi3 27.10.2012, 09:52

Aber was kann ich tun um sie nicht zu vergessen?

0

Was möchtest Du wissen?