Oberfräse: Welcher Fräskopf zum Ausschneiden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also generell: Vergiss alles vom Discounter! Und besonders alles was als 'Fräserset' für unter 20 Euro verkauft wird, das ist alles Schrott!!! Schau mal bei Festool auf dei Webseiten, da erfährst Du bereits vieles, was eine gute Oberfräse ausmacht (an alle Besserwisser: ich sagte:schau, nicht unbedingt: kauf!)

Dann gibt es auch bei holzwerken.net viele Infos, besonders auch vom Oberfräsen-Papst Guido Henn. Der hat auch das Buch: "Handbuch für die Oberfräse" geschrieben, was extrem genial ist.

Für welche Oberfräse Du dich auch entscheidest: kauf sie NICHT über das Internet, sondern nimm Sie mal in die Hand! Läuft die Verstellung sauber? Gefällt die das Handling der Maschine? Welche Fräser du brauchst, hängt natürlich davon ab, wie die Muster denn eigentlich aussehen sollen, da können wir hier nicht so generelle empfehlungen abgegeben werden.

Ich würde in einen Holzhandel gehen und mich fachlich beraten lassen, denn es gibt verschiedene Größen, im Baumarkt findest du für diese Spezielles Werkzeug selten einen der dich beraten kann, und wenn ich allein kaufen würde, nicht auf den Preiß achten,denn billiges Werkzeug kaufst du immer 2 mal als nur Wolkraft Werkzeuge,die haben mich noch nie enttäuscht, und sind bei gute Plege lange zugebrauchen, auch bei der Oberfräse würde ich nicht sparen, entwerder Makita oder Holzher.

Was möchtest Du wissen?