nur noch schlechte noten -.-'

4 Antworten

Beim Jobcenter treten sie dir in den Ar*** das sag ich dir. Wenn du jedes halbe Jahr für deinen Unterhalt kämpfen willst. Für jedes cent was ein und auskommt Rechenschaft abgeben willst. Termine die du wahrnehmen musst. Bei einem falschen Ausfüllen 3 monate sperre kriegen willst.. Für Hartz 4 brauchst du auch die Zustimmung der eltern.

Ich wollte auch hartz 4 beantragen nach meinem Scheitern beim Beruf erlernen. Hatte aber keine verständnisvollen Eltern dazu..

das ist voll das asi leben ^^ wie kann man freiwillig harzen? Nach der Ausbildung heißt es für bye bye jobcenter bis auf nimmer >wieder<sehen

Jeder hat mal eine Tiefphase, wo er keinen Bock mehr hat was zu tun. es bringt aber nichts den Kopf in den Sand zu stecken. Setz' dich auf deinen Hosenboden und tue etwas! In deinem Alter lässt es sich noch leichter lernen. Sicher kann man später über den zweiten Bildungsweg auch noch eine Ausbildung machen, aber da tut man sich um vieles härter. Hartz IV kann mit Sicherheit kein Ziel sein, das ist zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. Man will sich ja auch ab und zu mal etwas gönnen, später mit Freundin/Frau evtl. eine Familie gründen. Das geht aber nur mit einem anständigen Job. Der wiederum braucht aber zumindest halbwegs gute Noten und vor allem einen ordentlichen Schulabschluss, womit wir wieder beim Thema wären. Es gibt rund 3,2 Mio. Arbeitslose, je besser man qualifiziert ist, desto eher bekommt man einen Job. Ein berühmter Mensch sagte mal, man versteht das Leben nur rückwärts, Leben muss man es jedoch vorwärts. Deine Frage an sich zeigt dass du dir darüber Gedanken machst und dich mit dem Problem an die Allgemeinheit wendest. Das ist ja gut so. Ich habe damals, jedoch erst mit 18 (!) ähnlich gedacht und die Schule geschmissen, das musste ich bitter bereuen. Ich habe zwar später noch die Kurve gekriegt, aber da war ich den ganzen Tag mit Lernen beschäftigt und nicht nur ein paar Stunden am Nachmittag wie zu "normalen" Schulzeiten. Das möchte ich keinem empfehlen ! Auch wenn es schwerfällt, lass dir was von einem etwas älteren Hasen gesagt sein, es lohnt sich jetzt etwas zu tun, glaub's mir.

"ich möchte am liebsten Harz 4 empfänger sein"

Das kann doch wohl nicht dein Ernst sein? Willst du dein ganzes Leben lang nur vom nötigsten leben und ständig andere Menschen beneiden, die sich einen vernünftigen Lebensstandard aufgebaut haben, weil sie begriffen haben, dass sie für sich und ihre eigene Zukunft lernen.

Mit deinem Selbstmitleid kommst du nicht weiter, geh zu einem Schulpsychologen oder einem anderen Fachmann und nimm dein Leben endlich selber in die Hand.

Man was laberst du für einen Müll ? Ganz ehrlich dann werd doch Harz 4-Empfänger und schau wie du mit 500 Euro im Monat zu Recht kommst. Wird bestimmt lustig. Dann kannst du sagen du hast was aus deinem Leben gemacht.kopfschüttel Achja und wer bewirbt sich schon mit 14 für einen Job ? Alter du laberst echt shit...

Kinder bekommen nur 60 % Das entsprechen

Normal Fall Erwachsener :

347,- € Lebenshaltungskosten, plus Krankenkasse und Mietübernahme, zu, wobei auch eine Heizkostenpauschale gezahlt wird.

0

Was möchtest Du wissen?