Nur einsen auf dem zeubnis wenn man nur noch lernt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du willst nur noch lernen?Keine freunde mehr treffen oder irgentwas was mit freizeit zu tun hat???Ausserdem bringt es nicht viel ,wenn du nur einsen auf dem zeugniss hast.Leg dir lieber bestimmte zeiten fest (z.b jeden tag ein-zwei stunden) in du lernst.Und leg dich lieder aus nur zweien und 2-3 einsen fest , dann bist ganz gut in der schule und hast auch noch ein bisschen zeit für dich!!

Sicher, warum nicht? wichtig ist aber, das du nicht nur auswendig lernst, sondern auch verstehst, was man von dir wissen will! Versuch es einfach mal und am Ende wirst du dann vielleicht belohnt. Was ich aber auch wichtig finde ist, das du dir einen Ausgleich suchst. Wenn du nur noch deine Zeit mit lernen verbringst, ist das sicher auch nicht förderlich! Ab und an muss jeder mal abschalten!

Manche Leute brauchen kaum bis gar nicht lernen, um ein Hammer-Zeugnis zu bekommen, Andere lernen bis zur Vergasung und schrappen trotzdem immer nur knapp an der 4 oder 5 vorbei.

Heißt: Ob dir das was bringt, kann dir niemand genau beantworten, da es bei jedem anders ist.

Meine Nachbarin hat damals fast nur gelernt. Nach der Schule Hausaufgaben, dann solange lernen, dass abends vllt noch ne Stunde Zeit für Freizeit war.

MIr hingegen raucht der Kopf schon nach 1-2 Stunden intensivem Lernen und es geht nichts mehr rein.

Allgemein ist mehr lernen natürlich der beste Schritt um bessere Noten zu schreiben. Aber quäle dich nicht, wenn nach 1-2 Stunden eh nichts mehr in deinen Kopf reingeht. Da lernt man nichts mehr.

Ist die Frage, ob das sooo sinnvoll ist. Ich kenne ein paar 1.0-er...

Die meißten davon haben gar nicht kapiert, was sie -auswendig!- gelernt haben und konnten Fragen nur beantworten mit: na weil das im Buch X auf Seite Y so steht.

Ich würde solche Leute nicht einstellen, wenn ich kreative Leute in der Firma brauche. Wer kreativ ist und sich Wissen "herleitet", der schafft einen 1.0er Abschluß in der Regel nicht, weil er länger zur Beantwortung von Prüfungsfragen, Klausuraufgaben etc. benötigt.

Ich weiß zwar nicht wie du in der Schule sonst bist du solltest dir deine Ziele nicht zu hoch setzen :D Aber eine sehr gute einstellung

das zeugnis der neunten klasse interessiert niemanden außer dich und deine eltern. tu dir n gefallen und setze diese einsatzbereitschaft nächstes jahr ein, mach ein bomben zwischenzeugnis und bewirb dich damit.

Sorry aber mitlerweile muss man sich mit dem 9. klass zeugnis bewerben da es mit dem zwischenzeugnis zu 90 % zu spät ist.

0
@Brainfull

:/ da hatte ich ja gerade noch glück. wer hätte gedacht, dass sich in wenigen jahren alles verändert...

0

Bist du dir sicher das du wirklich nur noch lernen willst??? Du hast keine Freizeit mehr, kannst dich nicht mehr mit Freunden treffen, keine Hobbys....usw. Willst das alles aufgeben, nur wegen der Schule?! Naja, jetzt zu deiner eigentlichen Frage: es kommt darauf an, ob du zum Beispiel in Deutsch einen gescheiten Aufsatz schreiben kannst, weil zum Beispiel diesen Fächern kann man meist nur eine gute Note schreiben wenn man eine Grundvoraussetzung hat und nicht total mies ist. Doch ich würde sagen in anderen Fächern könntest du es schon schaffen. Ich weis natürlich nicht, wie gut du jetzt die letzen Jahre in der Schule warst... Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!!!!!!

Du darfst dich aber auch nicht überlernen! Sonst hast du auch 3 und 4 en LG

das ist zumindest ein guter Anfang

Wenn du dich wirklich richtig reinhängst, geht das sicher.

Genieß lieber deine Schul- und Freizeit noch ein wenig.

Schulnoten sind Schwachsinn und so aussagekräftig wie eine Tote Kuh.

Sämtliche Arbeitgeber dieser Welt, werden dir da sicher auch absolut Recht geben.

0
@erdveerchen

deswegen gibt es assesment center... ich hatte immer gute noten, bin aber dumm wie brot. genau wie andere, die schlechte noten hatten, super genial waren. Brainfull hat recht.

0
@ubuntuFan

Dankeschön ubuntuFan

Ich meine @erdveerchen was interessieren mich was Arbeitgeber davon halten wenn ich weiß das Schulnoten nichts über meine inteligenz oder sonstiges aussagen? Ich habe diesebzüglich auch nicht auf meine Noten geachtet und trotzdem nach 2 Jahre suchens meine Wunsch Ausbildung bekommen in dem ich in einem Praktikum gezeigt habe was ich wirklich kann.

Deshalb sehe ich Leute für dumm an die meinen Das sie Intelligent sind durch bessere Schulnoten oder einen höheren Schulabschluss.

0
@Brainfull

Es geht nicht darum, dass man sich intelligent fühlt wenn man einen guten Schulabschluss hat. Es gibt aber nun mal Berufe, die du nur mit entsprechendem Abschluss ergreifen kannst. Dass es dich nicht interessiert, was Arbeitgeber von deinem Zeugnis halten ist dein Problem, aber meiner Meinung nach eine ziemlich dümmliche Einstellung.

Noten sagen vielleicht nicht immer etwas über Intelligenz aus, aber dafür können sie etwas über Fleiß aussagen.

0
@erdveerchen

Das ist auch falsch es gibt viele die haben den fleiß und manche die Wissen es einfach und interessieren sich auch dafür.

Zudem ich habe meine Ausbildung bekommen.

Warum soll mich die Meinung eines anderen Interessieren wenn sie falsch ist? Diesbezüglich habe ich meinen Weg gefunden die Ausbildung zu bekommen auch ohne die Entsprechenden Voraussetzungen indem ich Ihnen in einem Praktikum gezeigt habe was ich kann.

Also finde ich eher das ich eine dumme Ansicht von Arbeitgebern gut gelöst habe und ich mich nicht dem dummen teil der Menschheit beigetreten bin.

Also wenn du die selbe Ansicht wie die meisten Arbeitgeber hast dann tust du mir leid, da dies einfach falsch ist.

0
@Brainfull

Dein erster Satz gibt in meinen Augen herzlich wenig Sinn.

Schön und was lernst du jetzt? Anwalt, Lehrer oder Arzt sicher nicht. Um solche und auch andere Berufe ausüben zu können, benötigt man nämlich sowas, was in deinen Augen total unnötig ist.

Richtig, wieso müssen Ärzte überhaupt studieren? Ist doch alles vollkommener quatsch. Was für eine dumme Welt in der wir leben.

0

Nun, wenn du so denkst, deine Sache. Ob es nun sinnvoll ist oder nicht, ändert nichts daran, dass in der Realität die meisten Arbeitgeber trotzdem auf solche Noten achten, einfach nur um zu sehen, ob derjenige sich Mühe gibt, bei dem was er tut, auch wenn es ihn nicht interessiert. So ist das nun einmal.

Ich finde es auch wirklich amüsant, wie du anscheinend keinen Text verfassen kannst, ohne in irgendeiner Art und Weise persönlich zu werden. DAS ist in meinen Augen Dummheit.

0

Was möchtest Du wissen?