Notenpunkte in Noten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

so, aber ich merke gerade, dass ich Blödsinn geredet habe. (Hab aber auch kein Abitur *lach*)

Da gibt es einen Rechner im Internet (https://www.schuelerpilot.de/abirechner), wo du genau alle Punkte eingeben kannst und damit den genauen Durchschnitt errechnen kannst. Weil im Abitur ja noch Leistungskurs usw. unterschiedlich gewertet werden.

Ist also doch gar nicht so einfach. - sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir die Notenpunkte ja einfach in "herkömmliche" Noten umrechnen, z.B. 15 1+ oder 12 2+ ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

du rechnest deine Punktzahlen zusammen und rechnest sie durch die Anzahl der Fächer, also in deinem Fall 11. So wie immer. Da sollte dann eine Zahl bei rauskommen, die im Bereich von 0-15 liegt.

Diese Zahl ist dann dein Durchschnitt. Also bei einem Durchschnitt von 11 Punkten wäre dann eine glatte 2 dein Notendurschnitt.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arithmetischer Mittelwert?

LG Leon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du den genauen Durchschnitt in Noten haben willst, dann berechne den Durchschnitt der Notenpunkte. dann rechnest du 17 minus diesen Durchschnitt, das Ergebnis dividierst du dann durch 3. daraus ergibt sich der Durchschnitt der Noten von 1-6.

heißt:
(17-Durchschnitt in Notenpunkten) : 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkLea
13.05.2016, 17:23

wieso denn 17 minus den notendurchsxnitt? Also wie kommt man drauf?

0
Kommentar von Binex
13.05.2016, 17:24

das weiß ich leider auch nicht, aber es klappt so auf jeden Fall

0

Du solltest beachten, dass die tatsächliche Note für das Abiturzeugnis keineswegs als reines arithmetisches Mittel berechnet wird, vielmehr werden da oftmals noch irgendwelche seltsamen Konstanten mit eingerechnet, um später einen aussagekräftigeren Vergleich zu ermöglichen. Die exakte Formel zur Berechnung der Endnote kann man eigentlich entsprechendem Informationsmaterial des zuständigen Kultusministeriums entnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

15 Punkte = 0,66
14 Punkte = 1,00
13 Punkte = 1,33
12 Punkte = 1,66
11 Punkte = 2,00
10 Punkte = 2,33
9 Punkte = 2,66
8 Punkte = 3,00
...
2 Punkte = 5,00
1 Punkt = 5,33
0 Punkte = 6,00
Also dann rechnest du einfach den Durchschnitt davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist in der Oberstufe ?  ....

Du addierst alle Punkte zusammen. (5 Punkte Deutsch + 10  P. Englisch + ...). Dann dividierst du das durch die Anzahl der Fächer (11 hast du oben angegeben). Z.B. 100 : 11. Das ergibt dann 9,09.

Und 9 Punkte sind dann eine Note 3

15, 14, 13 = 1

12, 11, 10 = 2

9, 8, 7 = 3                        

usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkLea
13.05.2016, 16:58

ja bin ich. und ich kannte auch den rechenweg, nur war ich mir unsicher. beim halbjahreszeugnis hatte ich (laut meinem Klassenlehrer) nen Durchsxhnitt von 2,6. Ich hab mich keinem Fach verschlechtert sondern nur in manchen verbessert und komm selbst auf schnitt von 3,0. deshalb war ich mir unsicher und wollt sichergehen

0

Rechne dir deinen Durchschnitt in Notenpunkten aus, also alle Fächer zusammenrechen und dann durch die Anzahl der Fächer teilen, danach einfach schauen wie viel np es sind und schauen welcher Note es entsprechen würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, zähl einfach 7,8,9 als 3 oder 10,11,12 als 2 und so weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?