Nicht schüchtern dennoch keine Gesprächsthemen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genieß die Stille und lerne, dich dabei nicht unwohl zu fühlen. Menschen reden soviel belangloses. Guck deinem gegenüber mal eine Zeit lang bewusst in die Augen, da erfährst du mehr als in 5 Stunden leerem Gelaber über unwichtige Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triggered
19.05.2017, 00:59

aber so 5 minuten in die Augen gucken wär schon ein bisschen Awkward, da muss man schon was sagen xD

0
Kommentar von Emmacarlotta04
19.05.2017, 06:59

Wenn man zu dieser Person( der man in die Augen guckt) keinen näheren Bezug hat, wie zum Beispiel deiner Mutter oder deiner/m Freund/in ist ,in die Augen gucken , ohne kurze Zeit wo anders hin zu gucken, doch etwas seltsam und wird heutzutage wahrscheinlich als provokant abgestempelt.

0

Die Frage: "Wofür Interessierst Du Dich" gibt Dir den Start, mal zu hören, was die Themen Deines Gegenübers sind.

Ist nichts für Dich dabei, dann hör halt einfach nur zu.

Ist was dabei, und davon gehe ich eigentlich aus, dann habt Ihr schon etwas, worüber Ihr reden könnt.

LG Silvie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne sehr viele Leute die immer den Großteil des Abends über Drogenerfahrungen reden, das scheint immer gut anzukommen.

Ich hasse das aber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede einfach über Sie. Über ihren Sport. Ihre dämlichen Hobbys. Ihre Familie. Was sie sagt ist scheisegal. Tu einfach so als würdest du zuhören. 

Keine hat sich je beschwert, das sie zuviel über sich reden musste ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?