Neue Frau meines Ex-Mannes behandelt mein Kind vermutlich schlecht ... was kann ich tun?

6 Antworten

och nein die arme kleine :( wie wäre es mal zu einer beratung zusammen mit deiner tochter beim jugendamt zu gehen? die können euch sicher helfen was man da machen kann, denn so kann es ja nicht gehen! :O gott, wie ich da ausrassten würde, wenn so eine schrulle mit MEINEM fleisch und blut so umgehen würde. sprech sie vielleicht auch mal drauf an was das denn soll und das es so nicht gehen kann. kind im zimmer einsperren?? geht´s noch? wo leben wir denn? wenn sie das unbedingt brauch, soll sie das doch mit ihren eigenen kindern machen und "klapps" geht ja mal gar nich. das kann doch niemals zum wohle des kindes sein, deine kleine kommt doch schließlich extra um ihren vater zu sehen (der ihr nicht einmal glaubt) und wenn die alte sie aber einsperrt hat sie ja auch wieder nix von ihrem dad. im schlimmsten fall kommt es dann soweit, das dein ex die kleine nur noch alleine und mit deiner aufsicht sehen darf. aber finde ich persönlich immer noch besser, als meinem kind sowas zuzumuten. Aber versuch darüber auch noch mal mit deiner tochter zu sprechen und ihr das kindgerecht wie möglich zu erklären und das sie mal grübeln soll, ob ihr das auch recht ist ihren papa evtl. weniger aber dafür alleine und ohne einsperren oder klappse zu sehen und vorallem das du immer hinter ihr stehst und sie nicht im stich lässt!

ich wünsche euch wirklich alles alles gute

Danke für die ausführliche Antwort ... ich bin auch der Meinung dass das mit dem Einsperren und den Klapsen gar nicht geht, aber leider ist ein Gespräch mit meinem Ex und seiner neuen Frau nicht möglich. Aber du hast recht, ich sollte zu einer Beratung beim Jugendamt gehen, die können mir sicher weiterhelfen und vielleicht sollte ich auch noch mal mit meiner Kleinen reden, weil sie schon ab und zu mal sagt dass sie es doof findet dass sie so wenig von ihrem Papa hat. Ich meine, ich hab ihm dass auch schon mal gesagt, aber seine Antwort war nur, "dass das meine Schuld ist ... er müsse jedes WE arbeiten, damit er den Unterhalt für mich (is noch nicht mal für mich sondern nur für seine Tochter) bezahlen kann ... wenn ich nicht so geldgeil wäre hätte er auch mehr Zeit für sein Kind" ... ich glaub diese Antwort zeigt wie schwierig es ist mit ihm ein vernünftiges Gespräch zu führen. Aber das mit dem Jugendamt werde ich in Angriff nehmen bevor mein Kind noch mehr mitmachen muss!!

0
@tassi2005

Ja das hört sich gut an :) mach das ruhig mal mit dem jugedamt. man will ja seinem kind nicht unbedingt ein elternteil nehmen, aber wenn es nicht anders geht muss es sein. es geht hier ja um das kindeswohl, auch wenn die kleine das in dem alter vielleicht noch nicht versteht.. ich drück euch und vorallem der kleinen ganz fest die daumen :) wenn ich das so lese, meinst du dein ex hat überhaupt richtiges interesse seine tochter zu sehen? :/ darfst gerne hier und da mal berichten was rauskam beim amt :) natürlich nur wenn du magst, aber mich würde es schon sehr interessieren ;)

0
@tassi2005

Ja das hört sich gut an :) mach das ruhig mal mit dem jugedamt. man will ja seinem kind nicht unbedingt ein elternteil nehmen, aber wenn es nicht anders geht muss es sein. es geht hier ja um das kindeswohl, auch wenn die kleine das in dem alter vielleicht noch nicht versteht.. ich drück euch und vorallem der kleinen ganz fest die daumen :) wenn ich das so lese, meinst du dein ex hat überhaupt richtiges interesse seine tochter zu sehen? :/ darfst gerne hier und da mal berichten was rauskam beim amt :) natürlich nur wenn du magst, aber mich würde es schon sehr interessieren ;)

0

Egal, was du deiner Tochter versprochen hast, der einzige Weg, das Problem zu lösen, wird sein, dich mit deinem Exmann und seiner Frau an einen Tisch zu setzen und das Gespräch zu suchen. Sonst wird sich da nie was ändern.

Danke für die Antwort ... theoretisch weiss ich dass nur ein Gespräch etwas bringen würde, aber dieses Gespräch wird nie zustande kommen, weil sie nicht mit mir redet und er mich auch meistens nur beschimpft, auch wenn es um seine Tochter geht. Seine neue Frau hat ihn ziemlich unter Kontrolle, von daher würde er mir eh kein Wort glauben, er glaubt ja selbst seiner eigenen Tochter nicht!

0

Ich kann dir leider nur einen Wagen Typ geben, aber ich würde erst einmal das Jugendamt kontaktieren und dort Beratung verlangen. Im Ernstfall das alleinige Sorgerecht beantragen oder die Frau zur Rede stellen? Evtl. das Sorgerecht beschränken lassen, sodass ihr Ex-Mann ihre Tochter nur noch ohne seine neue Frau sehen darf. Viel Glück...

Danke für den Tip ... ich glaube ich sollte mich tatsächlich erst mal beim Jugendamt erkundigen, die können mir sicher sagen wie ich mich in so einer Situation verhalten soll. Das alleinige Sorgerecht zu beantragen ist sehr schwierig, dafür braucht man schon ziemlich heftige Gründe und das hiesse dann auch, dass mein Kind das Ganze erzählen müsste obwohl sie es mir schon kaum erzählen wollte! Eigentlich will ich ihr das ersparen ... wobei ich sie natürlich auch vor dem was ihr grade passiert beschützen möchte!!!

0
@tassi2005

Eine kurze psychische Belastung verträgt ein Kind in dem Alter normalerweise problemlos. in diesem Fall würde ich die Wichtigkeit darauf setzen, mein Kind dieser Haushaltssituation nicht länger auszusetzen. Denn das wäre eine dauerhafte Belastung

0

Erziehung - wohin sollte sie führen.?Bibelkenner : welchen Rat diesbezüglich kann man der Bibel entnehmen bzw. gibt es Rat , der immernoch zeitgemäß ist??

Eltern sind daran interessiert , Kinder durch die Erziehung zu gesundem Selbstbewußtsein zu verhelfen. In einem Buch "Genration" wird Folgendes beschrieben:"Anstelle von ausgeglichenen , glücklichen Kindern, hat das Self-Esteem-Movement ein Heer kleiner Narzisten hervorgebracht"(Erziehungsidee, die vor allem auf die Steigerung des Selbstwertgefühls abzielt) Wenn Kinder hauptsächlich gelobt werden, halten sie evtl. Misserfolgen und Enttäuschungen weniger stand. wie sollte eine ausgewogene Erziehung aussehen bzw. was sollte erreicht werden? Gerne höre ich auch persönliche Erfahrungen von Vätern und/oder Müttern und auch aus der eigenen Kindheit

...zur Frage

Was ist das Kind von Tochter und Vater, die geheiratet haben für die den Bruder?

Wenn ein Mann und eine Frau verheiratet sind, eine Tochter und einen Sohn kriegen und die Frau den Mann verlässt, dann heiratet der Mann die Tochter und zeugt mit ihr ein neues Kind. Was ist das neue Kind dann für den Bruder? Ist der Vater dann gleichzeitig der Vater und Großvater des Kindes und ist die Tochter gleichzeitig die Mutter und die Schwester für dieses Kind? Bitte beantworten Sie meine Frage.

...zur Frage

Ärger mit der Kindesmutter

Ständig hab ich Ärger mit der Kindesmutter. Z.B. Letztes We, als ich meine Tochter von 7J. wie geplant holen wollte, musste ich leider absagen, da ich mit Fieber krank im Bett lag, was meiner Ex egal war u aus Trotz hat sie mit für das kommende We den Umgang verweigert. Das soll heißen, dass ich sie eigentlich zwei We hintereinander gehabt hätte. Ich muss dazu sagen, dass der Kontakt zwischen meiner Ex-Freundin u mir nur noch über sms geht. Mit meiner Ex hab ich ständig solche Probleme u drunter leiden müssen meine Tochter u ich. Genauso, als ich sie vor ein paar Wochen abholen wollte, meinte meine Ex das meine Tochter krank sei, doch hab ich dann von meiner Tochter erfahren das sie nicht krank war sondern bei der Freundin meiner Ex war u das nicht zum ersten mal. Das Problem für mich ist, dass wenn ich das dem Jugendamt erzähle, wird dieses dann auch an meiner Ex weiter gegeben u zum Schluss wird es die kleine abbekommen, weil sie mir so viel erzählt hat. Ich will ja für die kleine nur das Beste u weiß nicht wirklich wie ich da verfahren soll ohne das sie dafür von ihrer Mutter bestraft wird weil sie mir das erzählt hat. Habt ihr vielleicht einen Rat für mich ohne gleich wieder die Ämter und den Anwalt einschalten zu müssen?????

Gruß Berry

...zur Frage

Mal ehrlich: was ist so toll an Kindern?

Hey,
Bei einer Frage von mir (der hier https://www.gutefrage.net/frage/warum-sind-frauen-von-der-natur-eigentlich-so-gestraft-worden?foundIn=user-profile-question-listing)

Wurde vermehrt das Argument genannt, es sei toll eine Frau zu sein, weil man die Kinder austrägt, so ne natürliche enge Bindung zum Kind hat.

Ich sag's mal wie es ist: Ich kann Kinder nicht leiden, würde schon sagen das ich sie regelrecht hasse. Sie sind laut, frech, nie mal ruhig, pöbeln, können sich nicht benehmen und die Eltern wollen es dann nicht mal einsehen, weil sie ja noch so klein sind.

Auch das es toll sein soll, die 9 Monate im Bauch umher zutragen, versteh ich einfach nicht. Am Ende versauen sie einen die Figur, viele bekommen Dehnungsstreifen und untenrum machen sie einen auch nicht "schöner"

Sind sie auf der Welt muss man gesetzlich sich bis 25 um sie kümmern, für Sie bezahlen. (Und Kosten sind bei Kindern ja auch nicht klein)
Vollzeit in den Job kann man auch nicht. Auch wenns Elternteil gibt, usw. Aber Man ist erstmal raus und selbst wenn der Vater/Mutter und die Großmütter/Väter sich alles aufteilen geht's ja nicht, weil man kleine Kinder nicht (lange) allein lassen kann.

Ich versteh einfach nicht, warum Kinder haben so toll sein soll.
Klar war ich auch mal ein, aber das ist ja nicht beeinflussbar, gefragt wurde ich auch nicht.

...zur Frage

Bin mir nicht sicher aber ich glaube mein Freund betrügt mich mit seiner ex?

Wir wollten das Wochenende zusammen verbringen mit unseren Töchtern. Wir haben beide eine Tochter im gleichem Alter.  

Hatte mich auch total gefreut weil die Mädels sich schon so gefreut haben. 

Naja und plötzlich meinte mein Partner das er dieses Wochenende mit deiner Tochter alleine verbringen möchte. Nachdem seine ex meinte das die Tochter mit ihrem Papa alleine zeit verbringen möchte. Und sie ein Fußballturnier hat. 

Seine ex ruft jeden tag an und es nervt nur noch. Gestern früh hat er all seine Sachen mit genommen ohne ein Grund. 

Ich denke das er mit seiner ex Tochter zum Turnier fährt? Er streitet es immer wieder ab aber seine Tochter redet ständig davon das sie sich wünscht das Mama und Papa wieder zusammen kommen. 

...zur Frage

kann ich das beim Tierschutzverein anonym melden?

Also folgendes, ich wohne ziemlich ländlich, sprich unser "ort" besteht aus 6 Bauernhöfen.. Meine Eltern verstehen sich mit einer Nachbarin außergewöhnlich gut, und leider spielt diese Nachbarin (ich nenne sie mal Tanja) eine große Rolle in der Frage..

Also Tanja hatte jetzt lange Zeit über einen Alten Hund, der jetzt kürzlich leider verstorben ist, da Tanja aber mit ihrer Mutter auf dem Hof alleine ist, (kein Mann) hat sie sich wieder einen neuen Hund angeschafft..

So und nun das Problem: Tanja hat jetzt unterirdisch so Stromleitungen verlegt, und ein passendes Halsband dazu gekauft, dass so bald (Rudi=Hund) mit dem Halsband in die Nähe der Leitung kommt einen Stromschlag bekommt. Sie möchte damit bezwecken dass der Hund nicht auf die Straße rennt.

Meine Eltern haben versucht ihr zu erklären dass das schlecht ist, denn wenn der Hund sich freut und irgendjemandem nachläuft und dann einen schlag bekommt, ja lernt dass er sich nicht freuen soll.

Also haben meine Eltern ihr als alternative eine Laufleine vorgeschlagen, so kann der Hund auch überall hin und kriegt keine Stromschläge.. (Ich habe zwar gehört dass das auch verboten sein soll, aber finde es immer noch besser als diese Stromstöße).

Leider lässt sich Tanja da mal so gar nicht reinreden. Ich finde aber dass das schon irgendwie zur Tierquälerei fällt.. Habe mit meiner Familie darüber gesprochen ob ich sie nicht beim Tierschutzverein hinhängen sollte, was meine Eltern vehement abgestritten haben, denn dann würde ihre gute Beziehung zu Tanja kaputt gehen...

Ich will das aber nicht einfach so hinnehmen und darüber schimpfen aber nichts tun, denn das geht in meinen Augen nicht, nun meine Frage:

Ist das verboten mit den Stromstößen? Kann ich so was auch anonym beim Tierschutzverein angeben und falls ja mit welcher Strafe müsste Tanja dann rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?