Nervende Tischplatte.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Tischplatte mal abmontieren und alle Kontaktflächen mit Platte und Gestell mit Kerzenwachs einreiben od. mit Silikonspray (Baumarkt) einsprühen.

24

Kann es nicht sein, dass es ein Holztisch ist und dieses schlicht uns ergreifend arbeitet?

0
24
@justenm

Kannst das, oben genannte, ja mal probieren. Aber bei ne Holztisch kann es echt sein, dass du da nix dran machen kannst.

0
28
@kochstuebchen

Ok, ich versuchs mit K-Wachs. Danke für euren Rat.

0
28
@MajonF

^Hab mit Wachs gemacht, TOLL. Nichts knarrt mehr !!! Tausend Dank!

0
36
@MajonF

Gerade Holz kann man schlicht und ergreifend prima mit Wachs od. Silikon behandeln.

0

es kann auch sein, dass sich im laufe der zeit die verschraubungen gelöst haben; außerdem arbeitet das holz, somit könnte auch die festigkeit nachlasssen. versuche einfach, dies nachzuziehen, oftmals hilft das. viel erfolg!

28

Ja, das hab ich auch getan. Dank auch dir für deinen Rat.

0

Tischplatte stärker machen?

Ich habe die Linnmon Tischplatten von Ikea und möchte nun mit Monitorhalterung und Weiterem die Platte weiter belasten. Wer den Tisch kennt, weiß, dass er in Kombination mit den Adils Beinen sicherlich nicht stabil ist, und unten ein wenig durchhängt. Meine Idee ist es, den Tisch durch weiteres Holz unten zu stärken. Ich kann nicht genau sagen, was das für Holz ist, aber es gehörte zu einem alten Kleiderschrank. Macht es Sinn, darunter nun holz dazuzuschrauben, um das Durchhängen zu verhindern, oder würde das überhaupt nichts bringen? Gäbe es sonst andere Optionen?

...zur Frage

Sollte man den Tisch noch stützen?

Hey Leute, ich möchte mir bald einen neuen Computertisch zusammenbauen. Als Tischplatte hab ich mir eine Massivplatte aus Buche ausgesucht. 260x63,5x2,7.

Auf dem Tisch werden wohl 2 (später evtl 3) Monitore, ein Subwoofer (kein besonders großer) und die Standard-Peripherie meines PCs stehen. Insgesamt wären das ca 20kg, mit drittem Monitor könnten es 28kg werden.

Als Tischbeine wollte ich links und rechts vom Tisch 2 Bretter aufstellen, an welchen ich die Tischplatte befestige.

Buche soll ja sehr stabil sein, sollte ich dennoch die Tischplatte mit Balken unten drunter verstärken? Oder glaubt ihr mit einer Dicke von 2,7cm hält die Platte stand?

Danke!

...zur Frage

Haftpflichtversicherung in der Schule?

Mein Sohn (13) hat in der der Schule beim aufstehen versehendlich einen Tisch umgeworfen, dieser wurde dabei beschädigt, so das eine neue Tischplatte gekauft werden müßte nun verlangt die Schule die Kosten für die Platte von mir da ich nicht privat versichert bin und ich die Kosten hierfür mir auch nicht leisten kann, ist nun meine Frage ist die Schule für sowas nicht versichert?

...zur Frage

Sind die ALEX Drawer mit der LINNMON Tischplatte verbunden?

Ich will mir diesen Tisch kaufen: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S29047257/#/S59932698 und wollte fragen ob die ALEX Drawer mit der LINNMON Tischplatte verbunden sind (Durch Schrauben, Nägel oder sonstiges) oder muss man des selber verbinden dass die Tischplatte nicht rutscht?

...zur Frage

Was für ein Material ist Perfekt für ein Reinraum (Tischplatte)?

Hallo, ich bastle einen Tisch für einen Reinraum, es sind drei aneinander stehende Tischchen (ca.70cm x 50cm) der in der Mitte ist 13 cm tiefer, da dort eine Waage darauf gestellt wird, die ist dann auf der gleiche höhe wie die zwei Tische links und rechts. Da ich nicht 12 Tischbeine brauchen möchte und die auch stören beim putzen habe ich gedacht das nur der Tisch in der Mitte Beine bekommt und man die Platte so Formt: ---i__i---- (ohne i Punkt)

Würde das halten? auf die Tische links und rechts würden Schachtel (Maximum 20 Kg ) gestellt werden.

Und welches Material gut geeignet ? (kein Holz, da das stauben könnte)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?