Nenne die Unterschiede von heterogen und homogen und nenne jeweils zwei Beispiele?

5 Antworten

Hallo,

heterogen Gemische sind unterscheidbar, homogen nicht (kann man sich gut durch Homosexuell = 2 Männer (also gleich) und Heterosexuell = 1 Mann 1 Frau (also unterschiedlich) merken) - Beispiel: Öl und Wasser gemischt gibt keine Homogene Flüssigkeit, man sieht das dort zwei Stoffe vorhanden sind. Da Öl lagert sich früher oder später oben ab. Wein dagegen ist homogen, da man nicht erkennen kann, dass die Flüssigkeit aus Wasser und Ethanol besteht.

LG Tobi


 Stoffgemische können homogen oder heterogen sein. Homogene Gemische besitzen in allen Teilen gleiche Zusammensetzung und gleiche physikalische und chemische Eigenschaften. Bei heterogenen Gemischen können einzelne Bestandteile in verschiedenen Aggregatzuständen vorliegen und/oder aus unterschiedlichen Substanzen bestehen.

heterogen: Man erkennt, daß es eine Mischung ist, weil die beiden Bestandteile getrennt sichtbar sind. Zum Beispiel: Öl schwimmt auf Wasser, Sand liegt unter Wasser, Rauchpartikel in Luft, Fruchtfleisch in Saft.

homogen: Es bildet ein einheitliches Aussehen, man kann nicht sofort erkennen, daß eine Mischung vorliegt. Zum Beispiel: Salz in Wasser gelöst, Urin, Luft (aus mehreren Gasen wie Stickstoff und Sauerstoff zusammengesetzt).

Homogen sind Reinstoffe homogen bedeutet einheitlich und das ist zum Beispiel Zucker destilliertes Wasser

hetrogen sind Uneinheitliche Stoffe zum Beispiel Vogelfutter oder Müsli


Das ist echt nett von dir, dass Bawes die Hausaufgaben machst, wobei er sich noch nicht einmal die Müh gemacht hat es forumfreundlich zu formulieren.

Ich weiß nur nicht ob das zielführend ist. 

0
@DrCook

Ich wollte ja nur nett sein vielleicht hat er es ja gar nicht in der Schule gelernt und hat seine Mappe beziehungsweise Buch nicht dabei oder sie ich weiß es ja nicht

0

Die Erklärung passt nicht wirklich zu der chemischen Bedeutung von homogen und heterogen.

0

Was möchtest Du wissen?