Nebenkostenabrechnung rechtens? Erscheint uns viel zu teuer! 500 Euro Nachzahlung

3 Antworten

schon die Nutzerwechselgebühr ist nicht rechtens, da es sich um Verwaltungskosten handelt, die der Vermieter selbst tragen muß. Zum Wasserverbrauch nur mal mein Gefühl: Ist recht hoch, prüfe doch erst mal die Ablesedaten der vorangegangenen Abrechnung. Die Kosten für qm³ Wasser dürftest du über das zuständige Wasserwerk rausbekommen.

der schlaue V weiß das und vereinbart außerhalb der BK die Übernahme der Nutzwechselgebühren. Und dann ist es doch rechtens.

0

Hallo Schokostrolch, im Durchschnitt rechnet man pro Person und Jahr 30 - 35 cbm Wasser, wären für 2 Personen also 60 - 70 cbm. Aber aufgrund besonderer Umstände (weil man extrem viel duscht oder aufgrund unbemerkten Defekts wie kaputte Toilettenspülung etc.) sind natürlich auch überdurschnittliche Verbrauchswerte möglich. Wie wurde der Verbrauch bei euch berechnet? Gibt es Wasserzähler und wurde ein Ableseprotokoll erstellt? Ist es auszuschließen, dass bei vorhandenen Verbrauchszählern nicht noch andere Abnahmestellen das Wasser verbraucht haben, welches letztlich über Euren Zähler lief? Und woher kommt die Gebühr "Kaltwasserberechnung"? Die Kosten für die Wasserabrechnung sind meines Wissens nicht umlagefähig, genau wie eine Nutzerwechselgebühr nur zulässig ist, wenn dieses im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart wurde. Sieh doch mal hier nach: http://www.mahnerfolg.de/urteile/index.php/umlagefaehigen-betriebskosten/ Ich würde diese Abrechnung beanstanden. Bis zur Klärung braucht eine Nachzahlung nicht geleistet werden.Gruß, peuteneuer von ObjektV.de

tja wofür gibt es Wasserzähler. Die kann man wunderbar selbst ablesen und den Verbrauch kontrollieren. Schade nur, das ihr das nicht gemacht habt.

ich finds immer klasse, im ganzen Jahr wird fleißig der Hahn aufgedreht und wenn die Rechnung kommt wird man nur noch abgezockt. Ich gehe mal davon aus, das die Zähler in der Eichzeit sind. Was anderes wird sich kein normaler V leisten.

Nebenkostenabbrechnung vom Vorjahr: Frist zum Bezahlen?

Mein Mieter fordert per Mahnung, dass ich die Nebenkosten des Jahres (2015) in fünf Tagen bezahlen soll. Ich hatte die Nebenkostenabbrechnung damals nach Eingang überprüfen lassen und gegen die Abbrechnung widersprochen. Jetzt nach mehreren Monaten bzw. Jahren kommt die allererste Reaktion des Vermieters, dass ich in fünf Tagen bezahlen soll? Außerdem soll die Zahlung bis zum 15.01.2017 bezahlt werden, das liegt aber zurück???

Meine eigentliche Frage: Sind die fünf Tage nicht zu wenig? Ich wollt eigentlich den Mieterschutzbund kontaktieren, die sind aber natürlich in den Betriebsferien. Deswegen brauch ich etwas mehr Zeit als die fünf Tage.

...zur Frage

Sind das übermässige Nachzahlungen von Heiz, Warmwasser und Hausnebenkostenabrechnung laut Abrechnung Firma Techem?

Hallo zusammen,

meine Freundin hat gestern für Ihre alte Wohnung von Ihrer Vermieterin die Nebenkostenabrechnung bekommen, Sie soll 535,05€ nachzahlen.

Also Sie heizt sicher mal schneller und mehr als ich :-) aber so eine horrende Nachzahlung für einen Zeitraum von 10 Monaten finde ich dann doch etwas extrem (man könnte ja meinen Sie hatte da ne Dauer-Sauna drin :-) )

Die Wohnung war ca. 35qm groß (kleine Küche, kleines Bad, ein Wohn/Schlafzimmer) Nebenkosten beliefen sich auf 100,-€ im Monat N paar Fakten von der Abrechnung durch oben stehende Firma:

Ihr Anteil an...im Abrechnungszeitraum 01.06.14 - 31.03.15

Heizkosten:

30% Grundkosten 119,67 € 70% Verbrauchskosten 607,86 € Gesamt 727,53 €

Warmwasserkosten: 30% Grundkosten 42,40 € 70% Verbrauchskosten 302,66 € Gesamt 345,06 €

Kalwasserkosten: Kaltwasser Gesamt 74,96 € Abwasser Kalt 40,94 € Gerätemiete Kaltwasser 18,27 € Verbrauchserfassung 10,18 € Gesamt 144,35€

Betriebskosten: Brandversicherung 43,14 € Gebäudeversicherung 36,79 € Grundsteuer 124,39 € Haftpflichversicherung 37,76 € Müllabfuhr 44,22 € Niederschlagswasser 25,65€ Abrechnungsservice 6,16 € Gesamt 318,11

Also mir erscheint es zu viel.

...zur Frage

Wo kann ich Mietnebenkosten kostenlos prüfen?

Ich habe eine ziemlich hohe Mietnebenkostenabrechnung erhalten. Wisst ihr vielleicht, wo man das überprüfen lassen kann? Ich kenn mich mit dem Thema überhaupt nicht aus, aber irgendwie kommt mir die Rechnung ziemlich hoch vor

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung, überprüfen bzw Hohe Nachzahlung?

Hallo Wir haben folgendes Problem. Unsere Nebenkostenabrechnung steigt von Jahr zu Jahr. Wir sind in vielen Punkten runtergekommen ( Wasses/Abwasser ) Was und allerdings etwas komisch vorkommt, ist die Gebäudeversicherung die steigt jedes Jahr . Abrechnung 2013/14 waren es 331,26. Dann 2014/15 waren es 572,64, jetzt 2015/2016 sind es 827,58. wovon wir immer 70% anteilig bezahlen. Unser Abrechnungszeitraum ist immer von von Mai bis Mai. Im 1. Jahr haben wir ( 6 Monate ) 220,75 nach bezahlt, Im 2. Jahr haben wir 500,60 nach bezahlt nun im 3. Jahr sind es 1295,50. Nun wollten wir vorab wissen ob es alles seine Richtigkeit hat bevor wir unsere Vermieter damit aufsuchen. Vielen Dank für eure Antworten Bilder sind Beigefügt !!!

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung Nachzahlung wird nicht bezahlt? Dürfte ich die Heizung abdrehen.

Nebenkostenabrechnung Nachzahlung wird nicht bezahlt ? Dürfte ich die Heizung abdrehen.

...zur Frage

Mietvertrag Kaltwasser in Kaltmiete

Hallo, ich brauche mal einen Rat: Ich bin vor 2 1/2 Jahren umgezogen. In meinem Mietvertrag steht das ich 200 € für Warmwasser und Heizung als Nebenkosten zahle. Unter dem Punkt Kaltwasser, Müllabfuhr usw. steht nichts drin und der Passus wie das Kaltwasser verteilt wird ist durchgestrichen. Mir wurde damals von dem Verwalter gesagt das Kaltwasser sei in der Miete enthalten und wird nicht berechnet. In der Nebenkostenabrechnung im letzten Jahr war dieses auch so, diese enthielt nur Warmwasser und Heizkosten. Nun habe ich meine neue Abrechnung bekommen. Hier wird nun auch Kaltwasser berechnet und zwar nach den qm meiner Wohnung.

Kann mir jemand sagen ob dieses rechtens ist, obwohl im Mietvertrag nur Warmwasser und Heizkosten als Nebenkosten stehen?

Vielen Dank für die Antworten :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?