Natriumhydroxid-Ätznatron?

2 Antworten

Natron war eine antike Bezeichnung für Soda (Na₂CO₃). Ich denke, daß man NaOH deshalb Ätznatron nannte, weil es erkennbar ähnlich wie Soda ist (und auch daraus hergestellt werden kann), aber noch stärker und ätzender wirkt.

Weil es in Wasser gelöst als Natronlauge stark basisch wirkt.

8

Kannst du das weiter erklären? Ich verstehe das nicht ganz

0
15

Also in Wasser gelöst hat es eine Stark basische Eigenschaft( u.a. Durch die (OH-) Gruppe) uns somit wirkt sie ätzend auf andere Stoffen, da der drang Wasser zu bilden recht groß ist und so u.a. anderen ein H+ weggerissen wird. (bildlich)

0
8

Vielen dank. ❤️

0

Was möchtest Du wissen?