Natrium, Brom, Eisen, . . .

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Metalle = Natrium, Aluminium und Eisen

Halogene = Brom, Iod und Fluor

Die Aufgabenstellung will von dir, dass du jedes Metall mit jedem Halogen reagieren lässt. Also zu jeder Reaktion die Reaktionsgleichung:

Als Produkte bekommst du dann

  1. Aluminiumbromid: 2 Al + 3 Br² => 2 AlBr3

  2. Natriumbromid: 2 Na + Br² => 2 NaBr

  3. Eisen(III)-bromid: 2 Fe + 3 Br² => 2 FeBr3

  4. Aluminiumfluorid: 2 Al + 3 F² => 2 AlF3

  5. Natriumfluorid: 2 Na + F² => 2 NaF

  6. Eisen(III)-fluorid: 2 Na + 3 F² => 2 NaF3

  7. Aluminiumiodid: 2 Al + 3 I² => 2 AlI3

  8. Natriumiodid: 2 Na + I² => 2 NaI

  9. Eisen(III)-iodid: 2 Fe + 3 I² => 2 FeI3

Es würde noch weitere Möglichkeiten geben, aber das müsste so reichen.

hoernschi98 15.01.2013, 15:32

super ! danke :)

0

Ich komme auf 13 (zumindest theoretische) Möglichkeiten: Beispiel Aluminium 1. 2Al + 3 J₂ ➔ 2 AlJ₃// 2. 2 Al +2 J₂ + F₂ ➔ 2 AlJ₂F // 3. 2 Al + J₂ + 2 F₂ ➔ 2 AlJF₂ // 4. 2 Al + 3 F₂ ➔ 2 AlF₃ Mit Natrium gibt es weitere zwei, mit Eisen(III) vier entsprechende Möglichkeiten, ohne Brom! Die einfach zusammengesetzten Salze sind schon 9 : NaF,NaBr, NaJ // //FeF₃, FeBr₃, FeJ₃ // AlF₃,AlBr₃, AlJ₃.

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

Was möchtest Du wissen?